Gr├╝ner wohnen: Zw├Âlf robuste Zimmerpflanzen f├╝r Ihr Zuhause

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Bogenhanf (Sansevieria)
1 von 12
Quelle: Ad├ęl B├ękefi/getty-images-bilder

Bogenhanf (Sansevieria): Er bringt etwas 60er-Look in die Wohnung. Die auch als Schwiegermutterzunge bezeichnete Pflanze f├╝hlt sich fast ├╝berall wohl, gedeiht aber am besten an einem m├Âglichst sonnigen Standort. Sie kommt als W├╝stenpflanze naturgem├Ą├č mit sehr wenig Feuchtigkeit aus.

Gr├╝nlilie (Chlorophytum comosum)
2 von 12
Quelle: Tony Moow/getty-images-bilder

Gr├╝nlilie (Chlorophytum comosum): Die wachstumsfreudige Pflanze braucht wenig Wasser und gibt sich auch mit ungew├Âhnlichen Standorten auf Schr├Ąnken oder an schattigen Pl├Ątzen zufrieden. Sie bildet nach der Bl├╝te kleine Ableger, die sich auch sofort weiterverpflanzen lassen.

Efeutute (Epipremnum aureum)
3 von 12
Quelle: andykazie/getty-images-bilder

Efeutute (Epipremnum aureum): Sie bildet einen Strau├č aus gro├čen Bl├Ąttern, die mit wei├čer oder gelber Zeichnung versehen sein k├Ânnen. Als Rankpflanze ben├Âtigt sie ÔÇô egal ob im Topf oder in der Blumenampel ÔÇô eine geeignete Kletterhilfe.

Drachenbaum (Dracaena)
4 von 12
Quelle: LarisaL/getty-images-bilder

Drachenbaum (Dracaena): Die Zimmerpflanze braucht einen hellen Standort, wenn sich die Farblinien auf den spitz zulaufenden Bl├Ąttern gut ausbilden sollen. Direkte Sonnenstrahlen vertr├Ągt der Drachenbaum allerdings nicht. Sein Name leitet sich vom griechischen "drakaina" ab, und bedeutet so viel wie "weiblicher Drache".

Elefantenfu├č (Beaucarnea recurvata)
5 von 12
Quelle: SzB/getty-images-bilder

Elefantenfu├č (Beaucarnea recurvata): Die auch als Flaschenbaum bekannte Pflanze geh├Ârt zu den Agavengew├Ąchsen. Da er in seinem Ursprungsland in Mexiko sengender Hitze ausgesetzt ist, braucht er auch hierzulande wenig Wasser, das er in seinem dicken Stamm speichert.

Weihnachtskaktus (Schlumbergera)
6 von 12
Quelle: agefotostock/imago-images-bilder

Weihnachtskaktus (Schlumbergera): Er steht j├Ąhrlich um die Weihnachtszeit in voller Bl├╝te ÔÇô daher auch sein Name. Dabei mag der Kaktus einen hellen bis halbschattigen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Bei leicht feuchter Erde ohne Staun├Ąsse gedeiht er am besten.

Gummibaum (Ficus elastica)
7 von 12
Quelle: Tatyana Otryaskina/getty-images-bilder

Gummibaum (Ficus elastica): Er liebt im heimischen Wohnzimmer einen hellen und warmen, aber nicht zu sonnigen Standort. In den Sommermonaten kann er im Freien stehen. M├Ą├čig gie├čen und erst w├Ąssern, wenn die obere Blumenerde bereits abgetrocknet ist.

Kranzschlinge (Stephanotis floribunda)
8 von 12
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Kranzschlinge (Stephanotis floribunda): Wer gern eine bl├╝tenreiche Pflanze h├Ątte, die ebenfalls pflegeleicht ist, dem ist die Kranzschlinge zu empfehlen. Ihre Triebe k├Ânnen bis zu vier Meter lang werden, ben├Âtigen dann aber eine Rankhilfe. Sie vertr├Ągt keine direkte Sonne und sollte nicht gedreht werden, denn dann verliert sie ihre Bl├╝ten.

Mimose (Mimosa pudica)
9 von 12
Quelle: Milcho Milev/getty-images-bilder

Mimose (Mimosa pudica): Sie tr├Ągt ihren Namen zu Unrecht, denn sie ist eher robust als "mimosenhaft". Als pflegeleichte Pflanze ist sie mit einem hellen nicht unbedingt sonnigen Standort zufrieden und braucht nur m├Ą├čig Wasser. Eine Besonderheit sind ihre Bl├Ątter, die sich bei Ber├╝hrung zusammenklappen. Dies sollte man aber nicht so oft tun, da es der Pflanze viel Energie raubt.

Rose von Jericho (Selaginella lepidophylla)
10 von 12
Quelle: weisschr/getty-images-bilder

Rose von Jericho (Selaginella lepidophylla): Sie z├Ąhlt wohl zu den ungew├Âhnlichsten Pflanzen auf der Welt. Denn sie muss ├╝berhaupt nicht gegossen werden. Um zu ├╝berleben, entzieht sie der Luft die n├Âtige Feuchtigkeit. Normalerweise ist sie nur ein vertrocknetes B├╝ndel. Setzt man sie aber auf einen Teller mit etwas Wasser, verwandelt sie sich in wenigen Stunden in ein gr├╝nes Wunder.

Gl├╝cksfeder (Zamioculcas zamiifolia)
11 von 12
Quelle: Christian Sturzenegger/getty-images-bilder

Gl├╝cksfeder (Zamioculcas zamiifolia): Sie ist ziemlich pflegeleicht, kommt mit wenig Licht aus und muss auch nur m├Ą├čig gegossen werden. Eine Besonderheit hat sie aber: Je heller die Zamioculcas steht, desto heller werden auch ihre dicken, robusten Bl├Ątter.

Yucca-Palme (Yucca elephantipes)
12 von 12
Quelle: Olga Babchenko/getty-images-bilder

Yucca-Palme (Yucca elephantipes): Sie treibt ihre spitzen und langen Bl├Ątter aus einem geraden, verholzten Stamm. In tiefen T├Âpfen und an einem halbschattigen Platz f├╝hlt sich die Yucca besonders wohl. Ist die oberste Schicht angetrocknet, sollte wieder nachgegossen werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website