HomeHeim & GartenGartenGartengestaltung

Balkonpflanzen für sonnige Balkone


Balkonpflanzen für sonnige Balkone

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Engelstrompete (Stechapfel)
1 von 12
Quelle: dpa-bilder

Engelstrompete (Stechapfel): Die robuste, baumartige Kübelpflanze mit riesigen, bis zu 30 Zentimeter langen, duftenden Trompetenblüten mag es hell. Im Sommer benötigt die Engelstrompete einen vollsonnigen, geschützten Platz auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Diese Balkonpflanze ist sehr pflegeleicht und versagt nur, wenn der Sommer verregnet und kalt ist. Ansonsten erfreut sie uns mit pausenlosem Blütenflor. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Geranien auf einem Balkon
2 von 12
Quelle: Joko/imago-images-bilder

Von Mai bis Oktober, manchmal sogar bis zum ersten Frost, schmücken sie Balkone und Terrassen. Geranien gedeihen in der Sonne und im Halbschatten. Allerdings gilt: Je mehr Sonne, desto mehr Blüten. Pflanzen Sie die Blumen in hochwertige Kübelpflanzen- oder Geranienerde.

Hibiskus
3 von 12
Quelle: Hilke Segbers/dpa-tmn-bilder

Die herrlichen, trichterförmigen Blüten entfalten sich am besten an warmen, sonnigen und geschützten Standorten. Ideale Kübelpflanze für die Südseite des Balkons. Achten Sie darauf, Staunässe zu vermeiden.

Männertreu (Lobelie): Die Pflanzen gehören zu den Glockenblumengewächsen.
4 von 12
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Männertreu (Lobelie): Die Pflanzen gehören zu den Glockenblumengewächsen. Bei uns ziert die Blume Balkonkästen, Kübel und kommt auch in Rabatten, in vorderster Reihe gut zur Geltung. Auch als Unterpflanzung von größeren Kübeln ist Männertreu sehr gut geeignet, sofern der Standort sonnig ist. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Oleander: Die Pflanze wächst in Kübeln und mag es sonnig und warm.
5 von 12
Quelle: Peter Widmann/imago-images-bilder

Oleander: Die Pflanze wächst in Kübeln und mag es sonnig und warm. Idealerweise steht sie direkt an der Balkonwand, von der sie auch nachts noch gespeicherte Wärme bekommt. Besonders im Hochsommer benötigt Oleander viel Wasser, ansonsten verfärben sich die Blätter gelb und fallen ab.

Petunien
6 von 12
Quelle: localpic/imago-images-bilder

Von Mai bis zum ersten Frost blühen Petunien mit großen, kräftig gefärbten Blüten. Als Standort bevorzugen sie die volle Sonne. Stellen Sie großblumige Sorten regen- und windgeschützt auf.

Zinnie
7 von 12
Quelle: Harald Lange/imago-images-bilder

Die Zinnie braucht einen windgeschützten, sonnigen, und warmen Standort. Halten Sie die Erde stets feucht, vermeiden Sie jedoch Staunässe. Zudem ist es wichtig, verwelkte Blüten zu entfernen und einmal pro Woche zu düngen. Die Blütezeit ist von Juli bis Oktober.

Astern: Die Aster ist ein typischer Herbstblüher, aber es gibt auch Arten die im Sommer blühen. Sie bevorzugt einen sonnigen, luftigen Standort, der nicht zu windig ist.
8 von 12
Quelle: Chromorange/imago-images-bilder

Astern: Die Aster ist ein typischer Herbstblüher, aber es gibt auch Arten die im Sommer blühen. Sie bevorzugt einen sonnigen, luftigen Standort, der nicht zu windig ist. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Bougainvillea: Die mediterrane Pflanze wächst in Kübeln und blüht vom Juni bis zum Spätherbst. Nur bei heller Vorkultur beim Gärtner kann sie schon ab April blühen. Sie liebt im Sommer einen vollsonnigen, windgeschützten Standort.
9 von 12
Quelle: Waldemar Boegel/imago-images-bilder

Bougainvillea: Die mediterrane Pflanze wächst in Kübeln und blüht vom Juni bis zum Spätherbst. Nur bei heller Vorkultur beim Gärtner kann sie schon ab April blühen. Sie liebt im Sommer einen vollsonnigen, windgeschützten Standort. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Elfenspiegel (Nemesia): Stammt ursprünglich aus Afrika und blüht von Mai bis September.
10 von 12
Quelle: imago-images-bilder

Elfenspiegel (Nemesia): Die Blume stammt ursprünglich aus Afrika und blüht von Mai bis September. Besonders auffällig sind ihre kräftig-grünen, länglichen Blätter. Der optimale Standort ist ein vollsonniger, warmer Platz. Die Sonneneinstrahlung ist vor allem für die Bildung der Blüten wichtig. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Seerosen-Dahlien 'Angelika'
11 von 12
Quelle: Wolfram Steinberg/dpa-tmn-bilder

Dahlien sind Herbstblumen und brauchen einen sonnigen und windgeschützten Standort. Auf dem Balkon wachsen sie in Kübeln. Gießen Sie reichlich und düngen Sie einmal pro Woche.

Buntnessel: Der eigentliche Blickfang der Buntnessel ist ihr herrlich bunt gefärbtes Laub.
12 von 12
Quelle: imago-images-bilder

Buntnessel: Der eigentliche Blickfang der Buntnessel ist ihr herrlich bunt gefärbtes Laub. In Blumenkästen setzt sie daher interessante Akzente. Hell und sonnig sollte ihr Standort sein. Stehen die Buntnesseln zu dunkel, verlieren sie ihre leuchtende Blattfärbung. Zum Artikel: Die besten Balkonpflanzen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website