• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • ImmergrĂŒne Hecken: die schönsten Sorten


ImmergrĂŒne Hecken: die schönsten Sorten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Liguster: Pflegeleichte Heckenpflanzen
1 von 14
Quelle: Waldemar Boegel/imago-images-bilder

Liguster wĂ€chst schnell und dicht, hat wenig AnsprĂŒche an den Boden und mag es sonnig bis halbsonnig. Aus seinen kleinen weißen BlĂŒten im FrĂŒhsommer wachsen im Herbst schwarze Beeren. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

SchnittvertrÀglicher Liguster
2 von 14
Quelle: Kai Remmers/dpa-bilder

Außerdem vertrĂ€gt er Schnittmaßnahmen sehr gut. Bei hĂ€ufigem heckenschnitt bildet der allerdings weniger Beeren aus.Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Feuerdorn: Auffallende Beeren im Herbst
3 von 14
Quelle: INSADCO/imago-images-bilder

Der Feuerdorn bringt mit seinen orangen, roten oder gelben Beeren Farbe in den herbstlichen Garten. Er mag es sonnig bis halbschattig und legt pro Jahr um etwa 20 bis 40 Zentimeter zu. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Eibe lÀsst sich gut in Form schneiden
4 von 14
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Die Eibe ist als Heckenpflanze recht anspruchslos. Sie kann auch im Schatten gedeihen und lĂ€sst sich gut in Form schneiden. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Eibe mit giftigen Beeren
5 von 14
Quelle: Andrea Warnecke/dpa-bilder

Im Herbst tragen Eiben rote Beeren, die man allerdings nicht verzehren darf. Die enthaltenen Samen sind ebenso wie Nadeln und Rinde der Eibe giftig. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Kirschlorbeer wÀchst schnell.
6 von 14
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Kirschlorbeer wĂ€chst als Hecke vergleichsweise schnell. Wegen seines ausladenden Wuchses ist er aber fĂŒr kleine GĂ€rten weniger zu empfehlen und trĂ€gt außerdem weder auffallende BlĂŒten noch FrĂŒchte. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Winterharter Kirschlorbeer
7 von 14
Quelle: Andrea Warnecke/dpa-bilder

DafĂŒr gibt es einige besonders robuste Sorten, die auch strengere Winter gut ĂŒberstehen. Die Sorte "Geniola" beispielsweise eine sehr gute WinterhĂ€rte und wĂ€chst außerdem vergleichsweise schmal. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Glanzmispel
8 von 14
Quelle: arco images/imago-images-bilder

Eine abwechslungsreiche FĂ€rbung bietet die Glanzmispel, die auch Lorbeermispel genannt wird. Ihre BlĂ€tter werden im Herbst und Winter rot und sorgen so fĂŒr etwas Farbe in der tristen Jahreszeit. Sie mag einen geschĂŒtzten Standort. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Japanische Lavendelheide treibt rot aus.
9 von 14
Quelle: Harald Lange/imago-images-bilder

Bunt prĂ€sentiert sich auch die japanische Lavendelheide, die im FrĂŒhjahr rot austreibt und so erste Farbakzente im Garten setzt. Von MĂ€rz bis April blĂŒht sie zudem weiß. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

GroßblĂ€ttrige Berberitze
10 von 14
Quelle: Mario Nickig/dpa-bilder

Die GroßblĂ€ttrige Berberitze ĂŒberzeugt ebenfalls durch eine auffĂ€llig intensive FĂ€rbung. Im Mai/Juni bildet sie gelbe BlĂŒten aus. Im Herbst verfĂ€rben sich die sonst dunkelgrĂŒnen BlĂ€tter leuchtend rot. Wegen der krĂ€ftigen Dornen am BlĂ€tterrand ist eine Hecke aus der GroßblĂ€ttrigen Berberitze nicht nur blickdicht, sondern nahezu undurchdringlich. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Thuja (Lebensbaum) hat einen schlanken Wuchs
11 von 14
Quelle: Arco Images/imago-images-bilder

Zu den beliebtesten immergrĂŒnen Heckenpflanzen zĂ€hlt die Thuja – auch Lebensbaum genannt. Allerdings sollte man beim Schneiden unbedingt Handschuhe tragen, da sonst Hautreizungen drohen. Die meisten Pflanzenteile sind zudem giftig. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Scheinzypresse bringt einen Hauch Toskana in den Vorgarten.
12 von 14
Quelle: Margit Brettmann/imago-images-bilder

Ähnlich schlank wie Thuja sind Scheinzypressen, die es in grĂŒner und blauer FĂ€rbung gibt. Sie wachsen als SĂ€ule oder Kegelförmig und bringen einen Hauch von Toskana in den Vorgarten. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Farbenreiche Mahonie
13 von 14
Quelle: Blickwinkel/imago-images-bilder

Farbe in den Garten bringt die Mahonie aus der Gattung der Berberitzen. Von MĂ€rz bis Juni blĂŒht sie gelb und im Winter fĂ€rben sich ihre BlĂ€tter oft rot. Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Heckenriegel zur Einfriedung von Garten und GrundstĂŒck
14 von 14
Quelle: Gabriele Schabbel-Mader/dpa-bilder

Hecken sind im Garten ideale Strukturgeber. Gerade immergrĂŒne eigenen sich außerdem gut zur ganzjĂ€hrig blickdichten Einfriedung des GrundstĂŒcks und Gartens. Damit die "grĂŒne Wand" nicht beengend wirkt, kann man sie durch Zwischenpflanzungen von StrĂ€uchern auflockern.Zum Artikel: Die besten immergrĂŒnen Hecken

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website