Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenGartengestaltung

Farbenprächtige Herbststauden


Farbenprächtige Herbststauden

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Weiße herbstblühende Anemonen und Pfingstrosen
1 von 10
Quelle: GMH/Annemarie Eskuche

Weiße herbstblühende Anemonen und Pfingstrosen bilden hier ein schönes Herbstensemble. Pfingstrosen bilden hier ein schönes Herbstensemble.

Blausternbusch
2 von 10
Quelle: Bildnachweis: GMH/Annemarie Eskuche

Der Blausternbusch besticht im Herbst mit einer intensiven Gelbfärbung. Die weidenähnlichen Blätter sind auch in grünem Zustand sehr dekorativ.

Japanisches Blutgras
3 von 10
Quelle: Bildnachweis: GMH/Christiane Bach

Das japanische Blutgras ist eine tolle Strukturpflanze, die sich im Herbst noch eine Nuance intensiver rot färbt. Sie bildet kurze Ausläufer und verbreitet sich langsam. Winterschutz ist ratsam.

Dreiblattspiere
4 von 10
Quelle: GMH/Annemarie Eskuche

Eine der schönsten Herbststauden überhaupt: Die Dreiblattspiere wird 60 bis 80 Zentimeter hoch, überzeugt mit einem tollen Austrieb und einer attraktiven Blüte, bis dann die Herbstfärbung die ganze Pflanze noch einmal in ein intensives Orange taucht.

Federmohn
5 von 10
Quelle: GMH/Christiane Bach

Der Federmohn ist eine imposante Staude, die Höhen bis zu 200 bis 300 Zentimeter erreichen kann. Das Blatt ähnelt einem Feigenblatt. Im Herbst zeigen sich die Pflanzen in einem leuchtenden Gelb.

Funkien
6 von 10
Quelle: GMH/Bettina Banse

Die großen Blätter der Funkien bilden nach der Blüte mit der Färbung der Blätter noch einen weiteren Höhepunkt im Garten.

Rodgersia podophylla
7 von 10
Quelle: GMH/Christiane Bach

Ein wunderschönes Farbspiel im Laub zeigt auch Rodgersia podophylla.

Sibirischer Storchschnabel
8 von 10
Quelle: GMH/Christiane Bach

Der sibirische Storchschnabel ist im Herbst ein echter Hingucker. Nach der langen Blütezeit zeigt er im Herbst noch einmal die attraktiv rot-braun gefärbten Blätter.

Wilder Wein
9 von 10
Quelle: GMH/Bettina Banse

Wilder Wein ist ein zuverlässiger prachtvoller Herbstfärber. Das Diamantgras ist mit seinen flaschenförmigen Blütenständen ein wundervoller Partner.

Herbstzeitlose
10 von 10
Quelle: GMH/Annemarie Eskuche

Eine tolle Kombination zwischen Blüte und Blattfarbe bilden sibirischer Storchschnabel und Herbstzeitlose. Das helle Blau hebt sich hervorragend vom dunklen Rot der Storchschnabel-Blätter ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website