Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gartenarbeit

Baumpflege: 11 Tipps für einen optimalen Baumschnitt

Seite 1 von 11

Bloß nicht zu früh schneiden

"Wer Bäume wie Kugelahorn, Robinie, Birke oder Walnussbaum erst im Frühling stutzt, riskiert, dass sie nicht richtig wachsen", weiß der Gartenbautechniker Jörg Eggert. Die Gewächse treiben früh aus oder bluten beim Schneiden stark. Mit dem austretenden Saft verlieren sie Nährstoffe, was wiederum das Baumwachstum beeinträchtigt. Im Herbst enthält der Baum weniger Saft, verliert durch den Baumschnitt also auch weniger Nährstoffe. Für früh austreibende Gehölze ist der Winterschnitt wichtig, damit sie genug Zeit haben sich zu erholen und schön austreiben.





shopping-portal