Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Garten

...

Vogelhäuschen: Perfekt zum Vogelfüttern und als Gartendeko

zurück zum Artikel
Bild 7 von 10
Vogelfutter selbst machen – im Blumentopf (Quelle: imago images/Blickwinkel)
Blickwinkel

Mit einem Blumentopf, Ast und Seil lassen sich Futtergefäße ganz leicht selbst herstellen. Man erhitzt Kokos- oder Rinderfett, bis es weich ist. Dann rührt man eine Mischung aus Sonnenblumenkernen, Haferflocken, Rosinen, Kleie oder Nüssen unter – je nachdem, welche Vögel man anlocken will. Die zähe Futtermasse wird anschließend in ein geeignetes Gefäß zum Aufhängen gefüllt. Zum Artikel: Vogel füttern im Winter: Das muss man bei Vogelfutter und Vogelhaus beachten

Anzeige

Mit einem Blumentopf, Ast und Seil lassen sich Futtergefäße ganz leicht selbst herstellen. Man erhitzt Kokos- oder Rinderfett, bis es weich ist. Dann rührt man eine Mischung aus Sonnenblumenkernen, Haferflocken, Rosinen, Kleie oder Nüssen unter – je nachdem, welche Vögel man anlocken will. Die zähe Futtermasse wird anschließend in ein geeignetes Gefäß zum Aufhängen gefüllt. Zum Artikel:Vogel füttern im Winter: Das muss man bei Vogelfutter und Vogelhaus beachten




shopping-portal