Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gartenarbeit

...

Foto-Show: Wurzelunkraut erkennen

zurück zum Artikel
Bild 2 von 7
Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) (Quelle: imago images/Manfred Ruckszio)
Manfred Ruckszio

Das ist allerdings nicht immer möglich. Die Wurzeln des Ackerschachtelhalms etwa reichen dafür zu weit verzweigt in den Boden. Dann hilft nur die Veränderung der Bodenverhältnisse. Ackerschachtelhalm liebt Staunässe. Graben Sie den Boden regelmäßig um und mengen Sie Sand bei, um ihn zu lockern.

Anzeige

Das ist allerdings nicht immer möglich. Die Wurzeln des Ackerschachtelhalms etwa reichen dafür zu weit verzweigt in den Boden. Dann hilft nur die Veränderung der Bodenverhältnisse. Ackerschachtelhalm liebt Staunässe. Graben Sie den Boden regelmäßig um und mengen Sie Sand bei, um ihn zu lockern.




shopping-portal