Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gartenarbeit

...

Foto-Show: Wurzelunkraut erkennen

zurück zum Artikel
Bild 3 von 7
Ackerwinde  (Quelle: imago images/blickwinkel)
blickwinkel

Auch die Ackerwinde zählt zu den Wurzelunkräutern. Um sie loszuwerden, muss man die ganze Pflanze samt Wurzeln ausgraben. Das ist nicht einfach, denn die Pflanzen bildet sehr feine Fadenwurzeln. Bei bereits starker Ausbreitung hilft oft nur die Neuanlage des Beets. Oder man arrangiert sich mit dem Wildkraut.

Anzeige

Auch die Ackerwinde zählt zu den Wurzelunkräutern. Um sie loszuwerden, muss man die ganze Pflanze samt Wurzeln ausgraben. Das ist nicht einfach, denn die Pflanzen bildet sehr feine Fadenwurzeln. Bei bereits starker Ausbreitung hilft oft nur die Neuanlage des Beets. Oder man arrangiert sich mit dem Wildkraut.




shopping-portal