Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGarten

Schmetterlinge bestimmen nach Farbe


Schmetterlinge bestimmen nach Farbe

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Der Schwalbenschwanz: Er ist vom Frühling bis in den Herbst zu sehen.
1 von 24
Quelle: GFC Collection/imago-images-bilder

Der Schwalbenschwanz: Er ist vom Frühling bis in den Herbst zu sehen.

Der Segelfalter: Er kann von Mai bis August beobachtet werden.
2 von 24
Quelle: Kickner/imago-images-bilder

Der Segelfalter: Er kann von Mai bis August beobachtet werden.

Der Wandergelbling: Er ist ab April bis in den Herbst unterwegs.
3 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Der Wandergelbling: Er ist ab April bis in den Herbst unterwegs.

Der Zitronenfalter: Er ist nahezu während des gesamten Jahres aktiv.
4 von 24
Quelle: GFC Collection/imago-images-bilder

Der Zitronenfalter: Er ist nahezu während des gesamten Jahres aktiv.

Der Admiral: Er lässt sich von Mai bis in den Oktober beobachten.
5 von 24
Quelle: Star-Media/imago-images-bilder

Der Admiral: Er lässt sich von Mai bis in den Oktober beobachten.

Der Distelfalter: Er ist von Mai bis Juli aktiv.
6 von 24
Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder

Der Distelfalter: Er ist von Mai bis Juli aktiv.

Das Tagpfauenauge: Den Schmetterling kann man von März bis Oktober beobachten.
7 von 24
Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Das Tagpfauenauge: Den Schmetterling kann man von März bis Oktober beobachten.

Der kleine Feuerfalter: Er fliegt vom Frühling bis in den Herbst umher.
8 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Der kleine Feuerfalter: Er fliegt vom Frühling bis in den Herbst umher.

Der Große Fuchs: Er fliegt vom Frühling bis in den Sommer bevorzugt durch Wälder.
9 von 24
Quelle: Margit Wild/imago-images-bilder

Der Große Fuchs: Er fliegt vom Frühling bis in den Sommer bevorzugt durch Wälder.

Der Kleine Fuchs: Er ist vom Frühling bis in den Herbst oft in Gärten und Parks unterwegs.
10 von 24
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Der Kleine Fuchs: Er ist vom Frühling bis in den Herbst oft in Gärten und Parks unterwegs.

Das Landkärtchen: Der Schmetterling kann von April bis Juni beobachtet werden.
11 von 24
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Das Landkärtchen: Der Schmetterling kann von April bis Juni beobachtet werden.

Der Faulbaumbläuling: Er fliegt von Frühling bis Herbst umher.
12 von 24
Quelle: imago-images-bilder

Der Faulbaumbläuling: Er fliegt von Frühling bis Herbst umher.

Der Hauhechel-Bläuling: Der Schmetterling hat orange gefärbte Flecken an den Flügelrändern.
13 von 24
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Der Hauhechel-Bläuling: Der Schmetterling hat orange gefärbte Flecken an den Flügelrändern.

Kurzschwänziger Bläuling: Er ist von April bis August zu sehen.
14 von 24
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Kurzschwänziger Bläuling: Er ist von April bis August zu sehen.

Der Große Schillerfalter: Er kann von Juni bis August beobachtet werden.
15 von 24
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Der Große Schillerfalter: Er kann von Juni bis August beobachtet werden.

Der Große Kohlweißling: Er fliegt vom Frühling bis zum Herbst umher.
16 von 24
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Der Große Kohlweißling: Er fliegt vom Frühling bis zum Herbst umher.

Der Kleine Kohlweißling: Er kann im Jahr in bis zu vier Generationen auftreten.
17 von 24
Quelle: Helge May/NABU/dpa-tmn

Der Kleine Kohlweißling: Er kann im Jahr in bis zu vier Generationen auftreten.

Das Schachbrett: Die Überwinterung des Schmetterlings erfolgt als Raupe.
18 von 24
Quelle: Felix Kästle/dpa-bilder

Das Schachbrett: Die Überwinterung des Schmetterlings erfolgt als Raupe.

Der Aurorafalter: Er ist vom Frühling bis in den Sommer unterwegs.
19 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Der Aurorafalter: Er ist vom Frühling bis in den Sommer unterwegs.

Das Kleine Wiesenvögelchen: Der Schmetterling ruht meist mit zusammengeklappten Flügeln.
20 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Das Kleine Wiesenvögelchen: Der Schmetterling ruht meist mit zusammengeklappten Flügeln.

Das Große Ochsenauge: Der Schmetterling kommt sehr häufig vor.
21 von 24
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa-bilder

Das Große Ochsenauge: Der Schmetterling kommt sehr häufig vor.

Das Waldbrettspiel: Er ist vom Frühling bis in den Herbst aktiv.
22 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Das Waldbrettspiel: Er ist vom Frühling bis in den Herbst aktiv.

Der Mauerfuchs: Er lässt sich von März bis Oktober beobachten.
23 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Der Mauerfuchs: Er lässt sich von März bis Oktober beobachten.

Der Schornsteinfeger: Er zeigt sich vom Frühling bis in den Herbst.
24 von 24
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Der Schornsteinfeger: Er zeigt sich vom Frühling bis in den Herbst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website