• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Foto-Show: Holunder-Arten in Deutschland


Foto-Show: Holunder-Arten in Deutschland

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
HolunderblĂŒte
1 von 9
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Holunder ist seit jeher sehr beliebt. Er ist Ă€ußerst robust und erfreut durch eine ĂŒppige BlĂŒte, die nĂŒtzliche Insekten anlockt. Die BlĂŒten können geerntet werden, um daraus beispielsweise HolunderblĂŒtensirup herzustellen. Als Tee wirken sie fiebersenkend und krampflösend.

Holunderstrauch
2 von 9
Quelle: Harald Lange/imago-images-bilder

Der Holunder braucht wegen seines ausladenden Wachstums ziemlich viel Platz. Man kann den Strauch durch gezielten Schnitt aber auch zum BĂ€umchen erziehen. Dann passt er sogar in den Vorgarten.

Holunder lockt Vögel an
3 von 9
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Im Hochsommer trÀgt der Holunder seine Beeren, die nicht nur Vögel in den Garten locken, ...

Holunderbeerenernte
4 von 9
Quelle: biky/imago-images-bilder

... sondern auch von vielen Menschen sehr geschĂ€tzt werden. WetterabhĂ€ngig im September oder Oktober kann man die reifen Holunderbeeren ernten. Roh verzehren sollte man sie aber nicht. Sonst droht eine Magenverstimmung, weil die FrĂŒchte leicht giftig sind.

Holundergelee
5 von 9
Quelle: chromorange/imago-images-bilder

Eingekocht jedoch lÀsst sich beispielsweise Holundergelee oder auch einfach Saft aus ihnen gewinnen.

Reife Schwarze Holunderbeeren
6 von 9
Quelle: westend61/imago-images-bilder

Die dicksten und meisten Beeren bildet der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) aus. In Baumschulen werden ZĂŒchtungen wie beispielsweise die Sorte "Haschberg" angeboten, die eine besonders reiche Ernte versprechen. Auch spezielle Ziersorten mit besonders ĂŒppiger BlĂŒte oder attraktiver LaubfĂ€rbung sind dort erhĂ€ltlich.

BlĂŒhender Roter Holunder
7 von 9
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

In Deutschland heimisch sind noch zwei weitere Holunder-Arten. Der Rote Holunder (Sambucus racemosa) wĂ€chst nicht ganz so hoch wie der Schwarze Holunder. Außerdem trĂ€gt er seine grĂŒnlich-gelbe BlĂŒten in aufrechten Rispen.

FrĂŒchte des Roten Holunder
8 von 9
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Roh verzehren sollte man auch die FrĂŒchte des Roten Holunders nicht. Wie die Beeren des Schwarzen Holunders können sie aber ebenfalls eingekocht und dann weiter verarbeitet werden. Allerdings sind die Beeren viel kleiner und verderben auch schneller. Wer es auf die FrĂŒchte abgesehen hat, ist mit Schwarzem Holunder also besser bedient.

Zwergholunder
9 von 9
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Gar nicht verzehren sollte man die Beeren des Zwergholunders (Sambucus ebulus), der mancherorts auch als Attich bekannt ist. Anders als die beiden anderen Holunder-Arten wÀchst der Zwergholunder staudenförmig und nicht als Strauch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website