• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Pflanzen
  • Stachelbeeren: Das sind die besten Sorten


Stachelbeeren: Das sind die besten Sorten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Stachelbeere 'Remarka': Die Früchte dieser Sorte schmecken besonders süß und aromatisch.
1 von 5
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Stachelbeere 'Remarka': Die Früchte dieser Sorte schmecken besonders süß und aromatisch.

Stachelbeere 'Gelbe Triumphbeere': Diese glattschalige Sorte ist süß im Geschmack.
2 von 5
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Stachelbeere 'Gelbe Triumphbeere': Diese glattschalige Sorte ist süß im Geschmack.

Stachelbeere 'Redeva': Sie gilt als robuste Sorte, deren pupurrote Früchte süß im Geschmack sind.
3 von 5
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Stachelbeere 'Redeva': Sie gilt als robuste Sorte, deren pupurrote Früchte süß im Geschmack sind.

Stachelbeere 'Rolonda': Die reifen Früchte färben sich tief dunkelrot und schmecken süß und aromatisch.
4 von 5
Quelle: McPhoto/imago-images-bilder

Stachelbeere 'Rolonda': Die reifen Früchte färben sich tief dunkelrot und schmecken süß und aromatisch.

Stachelbeere 'Pax': Diese rotfruchtige Sorte ist dornlos und kann als Strauch oder Hochstamm gepflanzt werden.
5 von 5
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Stachelbeere 'Pax': Diese rotfruchtige Sorte ist dornlos und kann als Strauch oder Hochstamm gepflanzt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website