Sie sind hier: Home >

Heim & Garten

...

Rosenpflege: Die sieben größten Fehler

zurück zum Artikel
Bild 2 von 7
Rosen sind anspruchsvoll, was den Boden angeht. Idealerweise sollte er lehmig und humusreich sein und Sandanteile enthalten. (Quelle: imago images/Redeleit)
Redeleit

Fehler 2: Schlechter Boden
Rosen sind anspruchsvoll, was den Boden angeht. Idealerweise sollte er lehmig und humusreich sein und Sandanteile enthalten. Schwere, lehmige Böden sollten Sie mit grobem Sand, leichte Böden mit Kompost und abgelagertem Mist verbessern. Zudem ist es wichtig, die Erde ab und zu aufzulockern – so können Wasser und Dünger besser an die Wurzeln gelangen.

Anzeige

Fehler 2: Schlechter Boden
Rosen sind anspruchsvoll, was den Boden angeht. Idealerweise sollte er lehmig und humusreich sein und Sandanteile enthalten. Schwere, lehmige Böden sollten Sie mit grobem Sand, leichte Böden mit Kompost und abgelagertem Mist verbessern. Zudem ist es wichtig, die Erde ab und zu aufzulockern – so können Wasser und Dünger besser an die Wurzeln gelangen.




shopping-portal