Sie sind hier: Home >

Heim & Garten

...

So sparen Sie Energie im Haushalt

zurück zum Artikel
Bild 5 von 8
Entspannungsbad (Quelle: imago images)

Auch wenn es noch so schön ist: Eine volle Badewanne verbraucht etwa 160 Liter Wasser - eine Dusche hingegen nur zwischen 30 und 50 Liter. Zudem muss das Warmwasser, entweder durch Gas oder Öl, erhitzt werden, was wiederum den CO2-Ausstoß Ihres Haushalts erhöht. Weniger Wasser bedeutet im Umkehrschluss auch weniger CO2-Belastung für die Umwelt.

Anzeige

Auch wenn es noch so schön ist: Eine volle Badewanne verbraucht etwa 160 Liter Wasser - eine Dusche hingegen nur zwischen 30 und 50 Liter. Zudem muss das Warmwasser, entweder durch Gas oder Öl, erhitzt werden, was wiederum den CO2-Ausstoß Ihres Haushalts erhöht. Weniger Wasser bedeutet im Umkehrschluss auch weniger CO2-Belastung für die Umwelt.




shopping-portal