Die schönsten Pflanzen für den Herbst

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Pflanzen für den Herbst: Herbstanemone
1 von 7
Quelle: /imago-images-bilder

Von August bis Oktober öffnen die Herbstanemonen ihre weißen oder rosa Blüten. Sie sind relativ genügsam, können leicht durch Teilen vermehrt werden und wachsen am liebsten im Halbschatten. (Bunte Blumen können auch im Schatten blühen)

Pflanzen für den Herbst: Dahlie
2 von 7
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Dahlien-Pflege kann zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, dafür erfreuen die Pflanzen aber das Auge mit ihren kräftigen Farben vom Hochsommer bis tief in den Spätherbst hinein. Auch viele weitere Korbblütler sind im Herbst besonders prächtig, wie etwa Astern oder Chrysanthemen.

Pflanzen für den Herbst: Mädchenauge
3 von 7
Quelle: /imago-images-bilder

Das Mädchenauge ist eine äußerst robuste Pflanze. Diese Staude kann vom Juni bis in den Oktober hinein blühen. Sie vermehrt sich schnell und will alle paar Jahre geteilt und verjüngt werden.

Pflanzen für den Herbst: Hortensie
4 von 7
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Die Hortensie fängt schon im Juni an zu blühen, doch im Herbst wirkt diese Pflanze besonders dekorativ: Mit der Zeit verblassen die anfangs kräftigen Farben der Blüten. Es entstehen zarte Farbverläufe, die an Aquarell- oder Tuschebilder erinnern.

Pflanzen für den Herbst: Fetthenne
5 von 7
Quelle: /imago-images-bilder

Sowohl im Staudenbeet als auch im Steingarten macht sich die Fetthenne gut. Diese äußerst anspruchslose und robuste Pflanze gibt es in allen Größen zwischen fünf und 60 Zentimetern. Sie blüht je nach Art vom Juli bis zum Oktober. Außerdem verfärbt sich das Laub von manchen Sorten im Herbst, was eine zusätzliche dekorative Wirkung hat.

Pflanzen für den Herbst: Chinaschilf
6 von 7
Quelle: /imago-images-bilder

Auch wenn er normalerweise nicht zu Blumen gezählt wird, ist Chinaschilf mit seinem eleganten Laub und seinen buschigen Wedeln, die je nach Art bis zu drei Meter hoch werden, zu jeder Jahreszeit eine Zierde im Garten. Wie viele andere Ziergräser auch ist Chinaschilf winterhart. (So machen Sie Ihren Garten winterfest)

Pflanzen für den Herbst: Mönchspfeffer
7 von 7
Quelle: /imago-images-bilder

Der Mönchspfeffer blüht vom Hochsommer bis in den September hinein. Außer den zartvioletten, rosa oder weißen Blüten und ihrem Duft sind an dieser Pflanze auch ihre Früchte interessant: Mönchspfeffer kann etwa bei Kinderwunsch als homöopathisches Arzneimittel behilflich sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website