Sie sind hier: Home >

Heim & Garten

...

Insekten und Spinnentiere im heimischen Garten

Bild 6 von 8
In der Mitte des Netztes lauert die Gartenkreuzspinne ihrer Beute auf. (Quelle: imago images/blickwinkel)
(Quelle: blickwinkel/imago images)

Die Gartenkreuzspinne ist in Europa weit verbreitet und leicht an ihrem aus hellen Flecken zusammengesetzten Kreuz auf dem Hinterleib zu erkennen. Die weiblichen Spinnen gehören mit einer Größe von bis zu 15 Millimetern zu den größten einheimischen Arten. Die Männchen sind nur etwa halb so groß. Ihre Beute fängt sie mit einem Radnetz, welches sie zwischen Zweigen von Bäumen und Sträuchern spannt. Fliegen, Schmetterlinge und Wespen, die sich darin verfangen, werden mit einem Giftbiss gelähmt und ausgesogen.


1 2 3 4 5 6 7 8


shopping-portal