• Home
  • Heim & Garten
  • Gartenkalender: Ernte und Pflanzzeit im Überblick


Gartenkalender: Ernte und Pflanzzeit im Überblick

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Die folgenden Bilder zeigen in den grünen Ellipsen die Obst- und Gemüsesorten, die im jeweiligen Monat geerntet werden können. Die blauen Ellipsen zeigen die Pflanzzeit.
1 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Die folgenden Bilder zeigen in den grünen Ellipsen die Obst- und Gemüsesorten, die im jeweiligen Monat geerntet werden können. Die blauen Ellipsen zeigen die Pflanzzeit. Nutzen Sie die arbeitsarme Zeit im Januar um die Funktionsfähigkeit Ihrer Gartengeräte zu kontrollieren.

Im Februar ist es Zeit die Gemüsebeete für die Aussaat vorzubereiten. Dazu empfiehlt es sich, den benötigten Kompost vorher zu sieben, um eine gleichmäßige Aussaat zu erzielen.
2 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Im Februar ist es Zeit die Gemüsebeete für die Aussaat vorzubereiten. Dazu empfiehlt es sich, den benötigten Kompost vorher zu sieben, um eine gleichmäßige Aussaat zu erzielen.

Im März beginnt die Gartensaison: Neben der Bestellung des Frühbeets für Karotten, Spinat und Co. ist das Frühjahr auch die beste Zeit um Kräuter wie Thymian, Salbe und Rosmarin zurückzuschneiden.
3 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Im März beginnt die Gartensaison: Neben der Bestellung des Frühbeets für Karotten, Spinat und Co. ist das Frühjahr auch die beste Zeit um Kräuter wie Thymian, Salbe und Rosmarin zurückzuschneiden.

Jetzt beginnt die arbeitsreiche Zeit im Obst- und Gemüsegarten. Für eine ertragreiche Ernte sollten Sie nun die Gelegenheit nutzen, um Nützlinge wie Wildbienen, Florfliegen und Marienkäfer zu fördern. Stellen Sie Schilfrohre und Insekten-Nistkästen für die kleinen Helfer auf.
4 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Jetzt beginnt die arbeitsreiche Zeit im Obst- und Gemüsegarten. Für eine ertragreiche Ernte sollten Sie nun die Gelegenheit nutzen, um Nützlinge wie Wildbienen, Florfliegen und Marienkäfer zu fördern. Stellen Sie Schilfrohre und Insekten-Nistkästen für die kleinen Helfer auf.

Leider mögen nicht nur Nützlinge Ihr Obst und Gemüse. Schädlinge wie die Möhren- und Kohlfliege setzen im Frühling ihre Eier ab. Schützen Sie Ihre Beete daher lückenlos mit entsprechenden Netzen und Vliesen.
5 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Leider mögen nicht nur Nützlinge Ihr Obst und Gemüse. Schädlinge wie die Möhren- und Kohlfliege setzen im Frühling ihre Eier ab. Schützen Sie Ihre Beete daher lückenlos mit entsprechenden Netzen und Vliesen.

Im Juni beginnt die Erntezeit für Obstsorten wie Erdbeeren und Himbeeren. Bis zum 21. Juni sollte Rhabarber geerntet sein, da die Pflanze die Blätter nun zur Regeneration braucht.
6 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Im Juni beginnt die Erntezeit für Obstsorten wie Erdbeeren und Himbeeren. Bis zum 21. Juni sollte Rhabarber geerntet sein, da die Pflanze die Blätter nun zur Regeneration braucht.

Wenn es im Juli heiß wird, ist es Zeit Himbeersträucher mit einer Mulchschicht vor dem Austrocknen zu schützen. Dazu eignet sich gehäckselter Strauchschnitt oder Rasenschnitt.
7 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Wenn es im Juli heiß wird, ist es Zeit Himbeersträucher mit einer Mulchschicht vor dem Austrocknen zu schützen. Dazu eignet sich gehäckselter Strauchschnitt oder Rasenschnitt.

Im August beginnt die Erntesaison. Brombeeren ernten Sie am besten einige Tage nachdem sich die Früchte tiefschwarz verfärbt haben. Die Beeren sind dann bereits etwas weich.
8 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Im August beginnt die Erntesaison. Brombeeren ernten Sie am besten einige Tage nachdem sich die Früchte tiefschwarz verfärbt haben. Die Beeren sind dann bereits etwas weich.

Mit dem September beginnt die Apfelernte. Entfernen Sie dabei auch alle kranken Früchte. Braune Stellen oder Schorf können Sie abschneiden und die Früchte für Apfelkuchen oder Kompott verwenden. Zum Einlagern eignen sich jedoch nur unversehrte Äpfel.
9 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Mit dem September beginnt die Apfelernte. Entfernen Sie dabei auch alle kranken Früchte. Braune Stellen oder Schorf können Sie abschneiden und die Früchte für Apfelkuchen oder Kompott verwenden. Zum Einlagern eignen sich jedoch nur unversehrte Äpfel.

Nun beginnt die Erntezeit für viele Wintergemüsesorten. Den Erntezeitpunkt von Rote Bete sollten Sie so lange wie möglich hinauszögern, da die Konzentration der wertvollen Inhaltsstoffe mit der Zeit steigt. Setzen Sie das Gemüse aber auf keinen Fall Frost aus, da dieser das Speichergewebe der Rüben zerstört.
10 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Nun beginnt die Erntezeit für viele Wintergemüsesorten. Den Erntezeitpunkt von Rote Bete sollten Sie so lange wie möglich hinauszögern, da die Konzentration der wertvollen Inhaltsstoffe mit der Zeit steigt. Setzen Sie das Gemüse aber auf keinen Fall Frost aus, da dieser das Speichergewebe der Rüben zerstört.

Im Gegensatz zu Rote Bete entfalten Grünkohl und Rosenkohl erst nach den ersten Frösten ihr volles Aroma. Die in den Blättern enthaltene Stärke wird durch den Frost in Zuckermoleküle aufgespalten.
11 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Im Gegensatz zu Rote Bete entfalten Grünkohl und Rosenkohl erst nach den ersten Frösten ihr volles Aroma. Die in den Blättern enthaltene Stärke wird durch den Frost in Zuckermoleküle aufgespalten.

Die Erntezeit neigt sich nun dem Ende zu. Trotzdem können Gemüsesorten wie Pastinaken durchgängig während der kalten Jahreszeit geerntet werden. Ihr süßliches Aroma entfalten sie erst, wenn die weißen Wurzeln voll ausgreift sind. Ernten Sie das Gemüse daher nicht zu früh.
12 von 12
Quelle: T-Online-bilder

Die Erntezeit neigt sich nun dem Ende zu. Trotzdem können Gemüsesorten wie Pastinaken durchgängig während der kalten Jahreszeit geerntet werden. Ihr süßliches Aroma entfalten sie erst, wenn die weißen Wurzeln voll ausgreift sind. Ernten Sie das Gemüse daher nicht zu früh.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website