• Home
  • Heim & Garten
  • Wohnen
  • Zimmerpflanzen für gute Raumluft


Zimmerpflanzen für gute Raumluft

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Echte Aloe (Aloe vera)
1 von 10
Quelle: imagebroker/imago-images-bilder

Echte Aloe (Aloe vera): Die Zimmerpflanze verbessert das Raumklima enorm – insbesondere im Schlafzimmer. Der Grund: Aloe Vera ist eine der wenigen Pflanzen, die in der Nacht Sauerstoff produziert.

Pfefferminze (Mentha × piperita)
2 von 10
Quelle: Anna Cinaroglu/getty-images-bilder

Pfefferminze (Mentha × piperita): Laut einer Studie der University of New York soll der frische Duft der Pfefferminze die Gedächtnisleistung und die Aufmerksamkeit fördern. Die ideale Pflanze für Büro oder Arbeitszimmer.

Efeu
3 von 10
Quelle: Redeleit/imago-images-bilder

Efeu (Hedera helix): Ein Töpfchen Efeu täte jedem Raucher-Haushalt gut. Efeu baut so viel Benzol ab wie keine andere Pflanze. Benzol entsteht durch Zigarettenrauch und kann krebserregend wirken.

Einblatt
4 von 10
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Einblatt (Spathiphyllum): Das Einblatt ist nicht nur schön anzuschauen, es ist auch ein sehr guter Benzol- und Trichlorethylen-Killer.

Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
5 von 10
Quelle: imagebroker/theissen/imago-images-bilder

Zitronenmelisse (Melissa officinalis): Der frische Duft der Zitronenmelisse verbessert das Wohlbefinden und erhöht die Produktion des schmerzhemmenden Hormons Noradrenalin. Das ergab eine Studie der Ohio State University.

Gardenie (Gardenia jasminoides)
6 von 10
Quelle: Leemage/imago-images-bilder

Gardenie (Gardenia jasminoides): Die großen weißen Blüten der immergrünen Gardenie sind nicht nur schön anzuschauen. Ihr Duft erfüllt den ganzen Raum. Sie wird vor allem in Büros als Stimmungsaufheller empfohlen.

Grünlilie (Chlorophytum comosum)
7 von 10
Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder

Grünlilie (Chlorophytum comosum): Die Grünlilie ist optimal für Räume, in denen sich viele Menschen aufhalten. Sie absorbiert enorm viel Kohlendioxid und sorgt so permanent für frische Luft.

Efeutute (Epipremnum aureum)
8 von 10
Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder

Efeutute (Epipremnum aureum): Die Efeutute kann sehr gut Kohlenmonoxid und Benzol abbauen. Außerdem ist sie eine der Pflanzen, die auch bei geringen Lichtverhältnissen noch einen aktiven Abbau betreibt.

Birkenfeige (Ficus benjamina)
9 von 10
Quelle: Redeleit/imago-images-bilder

Birkenfeige (Ficus benjamina): Die Birkenfeige zählt zu den Pflanzen, die viel Wasser verdunsten, erklärt der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Sie erhöht so die Luftfeuchtigkeit im Büro, gerade wenn im Herbst und Winter die Heizung für trockene Luft sorgt.

Drachenbaum (Dracaena marginata)
10 von 10
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Drachenbaum (Dracaena marginata): Der Drachenbaum absorbiert sehr gut Formaldehyd, Thrichlorethylen und auch Benzol. Er ist auch für eher dunklere Orte gut geeignet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website