t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Fotoserie: Zehn No-Gos beim Sex


Fotoserie: Zehn No-Gos beim Sex

Üble GerĂŒche: Ein absolutes No-Go ist mangelnde Körperhygiene. Den meisten Frauen vergeht bei Schweiß- und Rauchgeruch tatsĂ€chlich die Sexlaune. Bevor Sie zu Ihrer Liebsten ins Bett steigen, sollte daher Zeit fĂŒr eine Dusche sein.
1 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Üble GerĂŒche: Ein absolutes No-Go ist mangelnde Körperhygiene. Den meisten Frauen vergeht bei Schweiß- und Rauchgeruch tatsĂ€chlich die Sexlaune. Bevor Sie zu Ihrer Liebsten ins Bett steigen, sollte Ihr Körper daher gepflegt sein.

Technische GerÀte im Bett: Wenn er ins Bett kommt und sein Handy oder seinen Laptop dabei hat, um kurz mal Mails zu checken oder die Mailbox abzuhören, sehen Frauen rot.
2 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Technische GerÀte im Bett: Wenn er ins Bett kommt und sein Handy oder seinen Laptop dabei hat, um kurz mal Mails zu checken oder die Mailbox abzuhören, sehen Frauen rot.

Diskussionen: FĂŒr Streit und ausgiebiges Gelaber ist das Bett nicht der richtige Ort. Halten Sie Ihr Liebesnest frei davon - sonst wird Ihre Partnerin bald keine Lust mehr auf ein erotisches Stelldichein haben.
3 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Diskussionen: FĂŒr Auseinandersetzungen ist das Bett nicht der richtige Ort. Halten Sie Ihr Liebesnest frei davon – sonst wird Ihre Partnerin bald kaum Lust mehr auf ein erotisches Stelldichein haben.

Körperkritik: Sex ist wirklich nicht der geeignete Moment, um der Partnerin mitzuteilen, dass sie ein paar Pfunde zu viel auf den HĂŒften hat. Geben Sie ihr vielmehr das GefĂŒhl, ihre Körperlichkeit in vollen ZĂŒgen genießen zu können. Kritische Worte können dann, falls nötig, zu einem spĂ€teren Zeitpunkt ausgesprochen werden.
4 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Körperkritik: Sex ist wirklich nicht der geeignete Moment, um der Partnerin mitzuteilen, dass sie ein paar Pfunde zu viel auf den HĂŒften hat. Geben Sie ihr vielmehr das GefĂŒhl, ihre Körperlichkeit in vollen ZĂŒgen genießen zu können. Kritische Worte können dann, falls nötig, zu einem spĂ€teren Zeitpunkt ausgesprochen werden.

Peinliche Gesten: Vermeintlich sexy Gesten wie das genussvolle Lecken der eigenen Lippen, lautes Stöhnen oder Saugen an den Fingern der Partnerin kommen in der Regel nicht gut an. MĂ€nner sollten sich hier besser etwas zurĂŒckhalten - sonst wirkt das Ganze allzu klischeehaft.
5 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Peinliche Gesten: Vermeintlich sexy Gesten wie das genussvolle Lecken der eigenen Lippen. MĂ€nner sollten sich hier besser etwas zurĂŒckhalten – sonst wirkt das Ganze allzu klischeehaft.

"Schatz, wie war ich?" Das ist die schrecklichste aller Fragen, die MÀnner nach dem Sex stellen können. Wer tatsÀchlich eine verbale BestÀtigung seiner FÀhigkeiten als Liebhaber braucht, sollte sich ernsthaft Gedanken um sein Selbstbewusstsein machen.
6 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

"Schatz, wie war ich?" Das ist die schrecklichste aller Fragen, die MÀnner nach dem Sex stellen können. Wer tatsÀchlich eine verbale BestÀtigung seiner FÀhigkeiten als Liebhaber braucht, sollte sich ernsthaft Gedanken um sein Selbstbewusstsein machen.

Macho-Gehabe: Auch wenn viele Frauen auf maskuline Typen stehen, kommen Angeberei und Imponiergehabe in der Regel schlecht an. Sensible, einfĂŒhlsame Typen haben bei Frauen im Bett bessere Karten.
7 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Macho-Gehabe: Auch wenn viele Frauen auf maskuline Typen stehen, kommen Angeberei und Imponiergehabe in der Regel schlecht an. EinfĂŒhlsame Typen schenken Frauen im Bett meist mehr Lust.

Einschlafen: Ein bisschen Romantik und Nachspiel mĂŒssen schon sein. Wenn er sich nach dem Sex sofort umdreht und in einen komaartigen Schlaf verfĂ€llt, ist das fĂŒr sie Ă€ußerst unbefriedigend.
8 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Einschlafen: Ein bisschen Romantik und Nachspiel mĂŒssen schon sein. Wenn er sich nach dem Sex sofort umdreht und in einen komaartigen Schlaf verfĂ€llt, ist das fĂŒr sie Ă€ußerst unbefriedigend.

Absolut schrecklich fĂŒr alle Frauen: Unsexy UnterwĂ€sche mit hĂ€sslichen Mustern oder albernen Aufdrucken. Was auch nicht geht: Wenn er direkt nach dem Sex das stille Örtchen aufsucht und die TĂŒr offen stehen lĂ€sst.
9 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Absolut schrecklich fĂŒr alle Frauen: Unsexy UnterwĂ€sche mit hĂ€sslichen Mustern oder albernen Aufdrucken. Was auch nicht geht: Wenn er direkt nach dem Sex das stille Örtchen aufsucht und die TĂŒr offen stehen lĂ€sst.

Tabu-Wörter: Egal ob peinliche Kosenamen (HĂ€schen, Schweinchen) oder deftiger Dirty-Talk: Wer beim Sex redet, sollte darauf bedacht sein, den richtigen Ton zu finden und im Zweifelsfall lieber etwas ZurĂŒckhaltung ĂŒben. Sonst kann es passieren, dass die Partnerin entweder verletzt ist oder in GelĂ€chter ausbricht.
10 von 10
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Tabu-Wörter: Egal ob peinliche Kosenamen (HĂ€schen, Schweinchen) oder deftiger Dirty-Talk: Wer beim Sex redet, sollte darauf bedacht sein, den richtigen Ton zu finden und im Zweifelsfall lieber etwas ZurĂŒckhaltung ĂŒben. Sonst kann es passieren, dass die Partnerin entweder verletzt ist oder in GelĂ€chter ausbricht.


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website