t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Die Insel Rab, eine ehemalige FKK-Hochburg


Die Insel Rab, eine ehemalige FKK-Hochburg

Ein Strand auf Rab lÀdt zum Baden und Schnorcheln ein.
1 von 14
Quelle: TVB Rab/SRT-bilder

Ein Strand auf Rab lÀdt zum Baden und Schnorcheln ein.

FrĂŒher war die Insel ein Anziehungspunkt fĂŒr FKK-Touristen doch auch kulturell interessierte Besucher kommen auf ihre Kosten.
2 von 14
Quelle: Arco Images/imago-images-bilder

FrĂŒher war die Insel ein Anziehungspunkt fĂŒr FKK-Touristen doch auch kulturell interessierte Besucher kommen auf ihre Kosten.

Die karg-schönen, steinigen KĂŒsten sind typisch fĂŒr die kroatischen Inseln.
3 von 14
Quelle: Peter Widmann/imago-images-bilder

Die karg-schönen, steinigen KĂŒsten sind typisch fĂŒr die kroatischen Inseln.

Rabs Kirche sorgt fĂŒr eine wunderschöne Kulisse bei tiefstehender Sonne.
4 von 14
Quelle: dpa-bilder

Rabs Kirche sorgt fĂŒr eine wunderschöne Kulisse bei tiefstehender Sonne.

Eine vertrÀumte Bucht auf Rab: Der Tourismusverband spricht gar von "Rab, der Liebesinsel". Schnuckelige vertrÀumte Buchten existieren genug.
5 von 14
Quelle: Lussino/TVB Rab/SRT-bilder

Eine vertrÀumte Bucht auf Rab: Der Tourismusverband spricht gar von "Rab, der Liebesinsel". Schnuckelige vertrÀumte Buchten existieren genug.

Uferpromenade in Rab. Die Insel zieht jedoch neben Nudisten lÀngst andere Zielgruppen an: Familien, Kulturfans, Partyvolk.
6 von 14
Quelle: TVB Rab/SRT-bilder

Uferpromenade in Rab. Die Insel zieht jedoch neben Nudisten lÀngst andere Zielgruppen an: Familien, Kulturfans, Partyvolk.

Der Strand von Lopar.
7 von 14
Quelle: Christian Haas/SRT-bilder

Der Strand von Lopar.

Hier gibt es viele einsame StrÀnde.
8 von 14
Quelle: Christian Haas/SRT-bilder

Hier gibt es viele einsame StrÀnde.

Viele der Buchten sind nur zu Fuß erreichbar, wie dieser hier im Norden.
9 von 14
Quelle: Christian Haas/SRT-bilder

Viele der Buchten sind nur zu Fuß erreichbar, wie dieser hier im Norden.

Diese Bucht erreicht man ebenfalls nicht mit dem Auto.
10 von 14
Quelle: Christian Haas/SRT-bilder

Diese Bucht erreicht man ebenfalls nicht mit dem Auto.

Der Blick auf die Insel Raab vom Boot aus.
11 von 14
Quelle: ART Redaktionsteam/SRT-bilder

Der Blick auf die Insel Raab vom Boot aus.

Bunte Schirme am Strand schĂŒtzen vor der Sonne ĂŒber Kroatien.
12 von 14
Quelle: ART Redaktionsteam/SRT-bilder

Bunte Schirme am Strand schĂŒtzen vor der Sonne ĂŒber Kroatien.

Bei der "Rabska Fjera" schlĂŒpfen rund 300 Einheimische in historische GewĂ€nder und stellen Szenen aus dem mittelalterlichen Leben dar. Das wiederum zieht Tausende Besucher an.
13 von 14
Quelle: ART Redaktionsteam/SRT-bilder

Bei der "Rabska Fjera" schlĂŒpfen rund 300 Einheimische in historische GewĂ€nder und stellen Szenen aus dem mittelalterlichen Leben dar. Das wiederum zieht Tausende Besucher an.

Zwar werden die Festspiele seit 1364 ausgetragen, doch mit der Wiederbelebung des ArmbrustschĂŒtzenvereins 1995 hat die Veranstaltung an Bedeutung gewonnen. Es zĂ€hlt mittlerweile zu den wichtigsten Folkloreterminen Kroatiens.
14 von 14
Quelle: TVB Rab/SRT-bilder

Zwar werden die Festspiele seit 1364 ausgetragen, doch mit der Wiederbelebung des ArmbrustschĂŒtzenvereins 1995 hat die Veranstaltung an Bedeutung gewonnen. Es zĂ€hlt mittlerweile zu den wichtigsten Folkloreterminen Kroatiens.


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website