t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Bärte: Inspirationen für den "Movember"


Bärte: Inspirationen für den "Movember"

Der Standard-Moustache wird gerne an den Enden zusammengedreht.
1 von 6
Quelle: miljko/getty-images-bilder

Der Standard-Moustache wird gerne an den Enden zusammengedreht.

Wer mag, kann die Enden noch stärker zusammenzwirbeln.
2 von 6
Quelle: Lorado/getty-images-bilder

Wer mag, kann die Enden noch stärker zusammenzwirbeln.

Unter den Schnurrbärten ein Klassiker ist auch der Slawenhaken. Er ist buschiger als die Standard-Variante und ragt häufig über die Mundwinkel hinaus.
3 von 6
Quelle: bombuscreative/getty-images-bilder

Unter den Schnurrbärten ein Klassiker ist auch der Slawenhaken. Er ist buschiger als die Standard-Variante und ragt häufig über die Mundwinkel hinaus.

Der Clark-Gable-Bart hat einen kleinen Abstand zur Oberlippe und ist sehr schmal rasiert.
4 von 6
Quelle: ajr_images/getty-images-bilder

Der Clark-Gable-Bart hat einen kleinen Abstand zur Oberlippe und ist sehr schmal rasiert.

Der Fu-Manchu-Bart hat seinen Namen von dem bösen Superhirn Dr. Fu Manchu, einer Romanfigur von Sax Rohmer. In der Verfilmung "Der geheimnisvolle Dr. Fu Man Chu" aus dem Jahre 1923 trägt die Figur diesen Bart.
5 von 6
Quelle: IFTN United Archives/imago-images-bilder

Der Fu-Manchu-Bart hat seinen Namen von dem bösen Superhirn Dr. Fu Manchu, einer Romanfigur von Sax Rohmer. In der Verfilmung "Der geheimnisvolle Dr. Fu Man Chu" aus dem Jahre 1923 trägt die Figur diesen Bart.

Wem der Schnurrbart nicht reicht, der kombiniert ihn mit einem Vollbart.
6 von 6
Quelle: sweetmonster/getty-images-bilder

Wem der Schnurrbart nicht reicht, der kombiniert ihn mit einem Vollbart.


t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website