Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Spargelcremesuppe: Schritt-für-Schritt-Anleitung


Spargelcremesuppe: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Spargelcremesuppe: Für vier Portionen benötigen Sie folgende Zutaten: 1 Kilogramm Spargel, 50 Gramm Butter, Zucker, 1 Liter Gemüsebrühe oder Spargelsud, Mehl, eine halbe Zwiebel, 200 Milliliter Sahne oder Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Für vier Portionen benötigen Sie folgende Zutaten: 1 Kilogramm Spargel, 50 Gramm Butter, Zucker, 1 Liter Gemüsebrühe oder Spargelsud, Mehl, eine halbe Zwiebel, 200 Milliliter Sahne oder Milch, 250 Milliliter Weißwein nach Belieben, Salz, Pfeffer, Muskatnuss,Zitronensaft, Schnittlauch.

Spargel schälen.
2 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Spargel schälen. Dazu Messer oder Sparschäler unter dem Spargelkopf ansetzen und die Stange von oben nach unten abschälen.

Spargel schneiden.
3 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Stangen in circa vier Zentimeter lange Stücke schneiden und in einen großen Topf geben.

Spargelsuppe zubereiten: Gießen Sie Brühe dazu und fügen Sie 25 Gramm Butter und Zucker bei. Bringen Sie das Ganze zum Kochen und garen Sie die Spargelstücke auf kleiner Flamme 15 bis 20 Minuten lang bissfest.
4 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Gießen Sie die Brühe dazu und fügen Sie 25 Gramm Butter und Zucker bei. Bringen Sie das Ganze zum Kochen und garen Sie die Spargelstücke auf kleiner Flamme 15 bis 20 Minuten lang bissfest.

Spargel beiseite stellen.
5 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Einige Spargelstücke mit einem Sieblöffel herausnehmen und beiseite stellen.

Spargelsuppe zubereiten: Pürieren Sie die restlichen Spargelstücke mit einem Pürierstab und streichen Sie das Ganze dann durch ein feines Sieb.
6 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Pürieren Sie die restlichen Spargelstücke mit einem Pürierstab und streichen Sie das Ganze dann durch ein feines Sieb.

Mehlschwitze herstellen.
7 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Zwiebel sehr fein hacken. Restliche Butter zerlassen und Zwiebel darin glasig dünsten.

Suppe ablöschen.
8 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Mehl darüber stäuben, unter Rühren goldgelb anschwitzen und eventuell mit 250 Milliliter Weißwein ablöschen.

Spargelstücke zufügen.
9 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Aufgefangene Spargelsuppe unterrühren und erhitzen. Zurückgelegte Spargelstücke zufügen.

Eigelb mit Sahne verquirlen zugeben.
10 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Zwei Eigelb mit 125 Milliliter Sahne verquirlen, restliche 125 Milliliter Sahne steif schlagen.

Ei-Sahne-Mischung einrühren.
11 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Suppe vom Herd nehmen und Ei-Sahne-Mischung in die nicht mehr kochende Suppe rühren.

Schnittlauch schneiden.
12 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden.

Spargelsuppe zubereiten: Schmecken Sie die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft ab und servieren Sie sie mit aufgeschlagener Sahne und Schnittlauch.
13 von 13
Quelle: NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Schmecken Sie die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft ab und servieren Sie sie mit aufgeschlagener Sahne und Schnittlauch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website