Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Obst konservieren: Marmelade, Kompott, Likör & Co.

zurück zum Artikel
Bild 4 von 8
Marmelade: Das Einkochen gehört zu den beliebtesten Konservierungsarten. Der süße Brotaufstrich ist leicht gemacht: Geben Sie in einen Topf das zerkleinerte, gegebenenfalls entkernte und geschälte Obst mit Gelierzucker und lassen es einige Minuten kochen. Wie viel Zucker man im Verhältnis zum Obst verwenden sollte, steht meist auf der Zuckerpackung. Anschließend befüllt man heiß ausgespülte und gut verschließbare Gläser mit der Marmelade. (Quelle: Getty Images/ Lars Würsig)
Lars Würsig

Marmelade: Das Einkochen gehört zu den beliebtesten Konservierungsarten. Der süße Brotaufstrich ist leicht gemacht: Geben Sie in einen Topf das zerkleinerte, gegebenenfalls entkernte und geschälte Obst mit Gelierzucker und lassen es einige Minuten kochen. Wie viel Zucker man im Verhältnis zum Obst verwenden sollte, steht meist auf der Zuckerpackung. Anschließend befüllt man heiß ausgespülte und gut verschließbare Gläser mit der Marmelade.

Anzeige

Marmelade: Das Einkochen gehört zu den beliebtesten Konservierungsarten. Der süße Brotaufstrich ist leicht gemacht: Geben Sie in einen Topf das zerkleinerte, gegebenenfalls entkernte und geschälte Obst mit Gelierzucker und lassen es einige Minuten kochen. Wie viel Zucker man im Verhältnis zum Obst verwenden sollte, steht meist auf der Zuckerpackung. Anschließend befüllt man heiß ausgespülte und gut verschließbare Gläser mit der Marmelade.




shopping-portal