Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Tipps rund um das Backen

zurück zum Artikel
Bild 8 von 10
Charakteristisch für die Tarte sind die runden Backformen, die auch an den Rändern mit Teig ausgekleidet werden. Je nach Rezept muss der Teig einige Minuten blindbacken oder ruhen. Anschließend wird er mit einer beliebigen Füllung bestückt, die sowohl süß als auch herzhaft sein kann. Oftmals wird die Quiche mit Gemüse, aber auch mit Fleisch und Fisch gefüllt. Die Füllung wird dann mit einer Mischung aus Sahne und Ei übergossen. (Quelle: Getty Images/A_Lein)
A_Lein

Die Tarte stammt ursprünglich aus der französischen Küche und wird mit einer Art Mürbeteig zubereitet. Charakteristisch sind die runden Backformen, die auch an den Rändern mit Teig ausgekleidet werden. Je nach Rezept muss der Teig einige Minuten blindbacken oder ruhen. Anschließend wird er mit einer beliebigen Füllung bestückt, die sowohl süß als auch herzhaft sein kann. Oftmals wird die Quiche mit Gemüse, aber auch mit Fleisch und Fisch gefüllt. Die Füllung wird dann mit einer Mischung aus Sahne und Ei übergossen.

Anzeige

Die Tarte stammt ursprünglich aus der französischen Küche und wird mit einer Art Mürbeteig zubereitet. Charakteristisch sind die runden Backformen, die auch an den Rändern mit Teig ausgekleidet werden. Je nach Rezept muss der Teig einige Minuten blindbacken oder ruhen. Anschließend wird er mit einer beliebigen Füllung bestückt, die sowohl süß als auch herzhaft sein kann. Oftmals wird die Quiche mit Gemüse, aber auch mit Fleisch und Fisch gefüllt. Die Füllung wird dann mit einer Mischung aus Sahne und Ei übergossen.




shopping-portal