Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Tipps rund um das Backen

zurück zum Artikel
Bild 9 von 10
Das beste Beispiel für einen Biskuitteig ist wohl die Biskuitrolle. Besonders wichtig ist bei diesem Teig die Zubereitung des Eischnees: Die Eier müssen sauber getrennt und in eine fettfreie Schüssel gegeben werden. Das Ziel ist ein schnittfester Schnee, der selbst beim Umdrehen der Schüssel nicht herausläuft. Auch für viele andere Kuchen ist ein Biskuitteig die Grundlage und dient als Boden von zum Beispiel Erdbeerkuchen oder Torten.  (Quelle: Getty Images/vikif)
vikif

Das beste Beispiel für einen Biskuitteig ist wohl die Biskuitrolle. Besonders wichtig ist bei diesem Teig die Zubereitung des Eischnees: Die Eier müssen sauber getrennt und in eine fettfreie Schüssel gegeben werden. Das Ziel ist ein schnittfester Schnee, der selbst beim Umdrehen der Schüssel nicht herausläuft. Auch für viele andere Kuchen ist ein Biskuitteig die Grundlage und dient als Boden von zum Beispiel Erdbeerkuchen oder Torten. 

Anzeige

Das beste Beispiel für einen Biskuitteig ist wohl die Biskuitrolle. Besonders wichtig ist bei diesem Teig die Zubereitung des Eischnees: Die Eier müssen sauber getrennt und in eine fettfreie Schüssel gegeben werden. Das Ziel ist ein schnittfester Schnee, der selbst beim Umdrehen der Schüssel nicht herausläuft. Auch für viele andere Kuchen ist ein Biskuitteig die Grundlage und dient als Boden von zum Beispiel Erdbeerkuchen oder Torten. 




shopping-portal