Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Der feinste Kaffee für den perfekten Morgen

zurück zum Artikel
Bild 9 von 9
Der Vakuum-Kaffeebereiter "Pebo" von Bodum (etwa 70 Euro) stellt das Brühprinzip auf den Kopf. Zwei ineinander gesteckte Glasbehälter sind durch einen Glasstab verbunden. In die untere Kanne wird die gewünschte Wassermenge gefüllt, in den oberen Teil der Kaffee. Das Wasser steigt während des Erhitzens durch den Glasstab in den Behälter mit dem Kaffeepulver. Sobald die Kanne vom Herd genommen wird, fließt der fertige Kaffee durch den Unterdruck in die untere Kanne zurück. (Quelle: Bodum)
Bodum

Der Vakuum-Kaffeebereiter "Pebo" von Bodum (etwa 70 Euro) stellt das Brühprinzip auf den Kopf. Zwei ineinander gesteckte Glasbehälter sind durch einen Glasstab verbunden. In die untere Kanne wird die gewünschte Wassermenge gefüllt, in den oberen Teil der Kaffee. Das Wasser steigt während des Erhitzens durch den Glasstab in den Behälter mit dem Kaffeepulver. Sobald die Kanne vom Herd genommen wird, fließt der fertige Kaffee durch den Unterdruck in die untere Kanne zurück.

Anzeige

Der Vakuum-Kaffeebereiter "Pebo" von Bodum (etwa 70 Euro) stellt das Brühprinzip auf den Kopf. Zwei ineinander gesteckte Glasbehälter sind durch einen Glasstab verbunden. In die untere Kanne wird die gewünschte Wassermenge gefüllt, in den oberen Teil der Kaffee. Das Wasser steigt während des Erhitzens durch den Glasstab in den Behälter mit dem Kaffeepulver. Sobald die Kanne vom Herd genommen wird, fließt der fertige Kaffee durch den Unterdruck in die untere Kanne zurück.




shopping-portal