Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Craft Beer in der Kritik


Craft Beer in der Kritik

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
In der Craft Beer-Szene gilt Craft Beer-Pionier Reinhold Barta nun als das "Schwarze Schaf". Der Grund: Er beschwert sich, dass der Begriff "Craft Beer" inflationär verwendet werde.
1 von 9
Quelle: Gusswerk

In der Craft Beer-Szene gilt Craft Beer-Pionier Reinhold Barta nun als das "Schwarze Schaf". Der Grund: Er beschwert sich, dass der Begriff "Craft Beer" inflationär verwendet werde.

"Schwarze Schaf" heißt auch eines seiner aus Bio-Rohstoffen hergestellten Biere: "Black Sheep", ein Irish Dry Stout, das nach altem irischem Rezept gebraut wird.
2 von 9
Quelle: Gusswerk

"Schwarze Schaf" heißt auch eines seiner aus Bio-Rohstoffen hergestellten Biere: "Black Sheep", ein Irish Dry Stout, das nach altem irischem Rezept gebraut wird.

Handwerk, Wissen und Können im Umgang mit Rohstoffen und Braukesseln sind für Reinhold Barta die wichtigsten Faktoren für richtig gutes Bier.
3 von 9
Quelle: Gusswerk

Handwerk, Wissen und Können im Umgang mit Rohstoffen und Braukesseln sind für Reinhold Barta die wichtigsten Faktoren für richtig gutes Bier.

Nicht jede kleine Brauerei produziert gutes Bier, aber einige Brauereien mit großer Produktionsmenge können ebenso hervorragende Produkte liefern, betont Reinhold Barta. Hier ein Blick in die Produktionshalle von Gusswerk.
4 von 9
Quelle: Gusswerk

Nicht jede kleine Brauerei produziert gutes Bier, aber einige Brauereien mit großer Produktionsmenge können ebenso hervorragende Produkte liefern, betont Reinhold Barta. Hier ein Blick in die Produktionshalle von Gusswerk.

Die durch ihr "Fernsehbier" bekannte Bremer Großbrauerei Beck reitet nun mit drei neuen Sorten auf der Craft Beer-Welle mit. Das wurde in den Szene-Blogs sehr kontrovers debattiert.
5 von 9
Quelle: Beck's / Anheuser-Busch InBev Deutschland

Die durch ihr "Fernsehbier" bekannte Bremer Großbrauerei Beck reitet nun mit drei neuen Sorten auf der Craft Beer-Welle mit. Das wurde in den Szene-Blogs sehr kontrovers debattiert.

Die Stone Brewing Company wurde 1996 gegründet und gilt als weltweiter Craft Beer-Pionier. Mittlerweile ist sie die neuntgrößte Brauerei der USA. In Berlin hat sie kürzlich mit Millioneninvestition ein eigenes Brauhaus eröffnet.
6 von 9
Quelle: Stone Brewery

Die Stone Brewing Company wurde 1996 gegründet und gilt als weltweiter Craft Beer-Pionier. Mittlerweile ist sie die neuntgrößte Brauerei der USA. In Berlin hat sie kürzlich mit Millioneninvestition ein eigenes Brauhaus eröffnet.

Die Craft-Beer-Brauerei Braufactum gehört mit seinen derzeit 14 Sorten zur Radeberger-Gruppe.
7 von 9
Quelle: Braufactum / Radeberger-Gruppe

Die Craft-Beer-Brauerei Braufactum gehört mit seinen derzeit 14 Sorten zur Radeberger-Gruppe.

Braufactum produziert nicht nur selbst, sondern vertreibt in Deutschland auch internationale Craft Beer-Sorten – etwa von der Brooklyn Brewery des in den USA populären Brauers Garrett Oliver.
8 von 9
Quelle: Braufactum / Radeberger-Gruppe

Braufactum produziert nicht nur selbst, sondern vertreibt in Deutschland auch internationale Craft Beer-Sorten – etwa von der Brooklyn Brewery des in den USA populären Brauers Garrett Oliver.

Das bekannte IPA "Brooklyn East" der Brooklyn Brewery ist durch Braufactum auch in Deutschland zu bekommen.
9 von 9
Quelle: Braufactum / Radeberger-Gruppe

Das bekannte IPA "Brooklyn East" der Brooklyn Brewery ist durch Braufactum auch in Deutschland zu bekommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website