Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Getränke

...

Keine gute Idee: Whisky vom Discounter

Bild 6 von 7
Die Reifung ist neben der Herkunft eines Whiskys bedeutend für den Geschmack. Ein guter Whisky reift sechs Jahre, oft neu deutlich länger, was die Herstellung verteuert. (Quelle: imago images// VIADATA)
(Quelle: / VIADATA/imago images)

Die Reifung ist neben der Herkunft eines Whiskys bedeutend für den Geschmack. Ein guter Whisky reift sechs Jahre, oft noch deutlich länger, was die Herstellung verteuert. In dieser Zeit nimmt er Aromen des Eichenfasses auf. Die Fässer stammen meist aus Bourbon-Brennereien, wesentlich teurer sind Fässer, in denen Sherry oder Wein lagerte. Ideal sind "First Fill"-Fässer, in denen zuvor noch kein Whisky lagerte. Bei jedem weiteren "Durchgang" nutzen sich die Fässer ab, verlieren an Wert und werden dann interessant für die Hersteller von Discountschnaps. 


1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal