Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Das macht ein gutes Weißbier aus.

zurück zum Artikel
Bild 1 von 8
Die Tradition des Weiß- oder Weizenbiers stammt aus Bayern. Jahrhundertelang wurde es aber nur für Herzöge, Kurfürsten und Könige gebraut. Das Volk brauchte den Weizen für's Brot.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Tradition des Weiß- oder Weizenbiers stammt aus Bayern. Jahrhundertelang wurde es aber nur für Herzöge, Kurfürsten und Könige gebraut. Das Volk brauchte den Weizen für's Brot. Erst 1872 erhielt der bürgerliche Braumeister Georg Schneider von König Ludwig II. die Erlaubnis, zum Bierbrauen auch Weizen zu verwenden. 

Anzeige

Die Tradition des Weiß- oder Weizenbiers stammt aus Bayern. Jahrhundertelang wurde es aber nur für Herzöge, Kurfürsten und Könige gebraut. Das Volk brauchte den Weizen für's Brot. Erst 1872 erhielt der bürgerliche Braumeister Georg Schneider von König Ludwig II. die Erlaubnis, zum Bierbrauen auch Weizen zu verwenden. 




shopping-portal