Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Die häufigsten Gründe für Lebensmittelrückrufe

Bild 6 von 6
Ein weiterer Grund für einen Rückruf kann ein Kennzeichnungsmangel sein. In der Vergangenheit wurde etwa alkoholhaltiges Bier fälschlicherweise als alkoholfrei etikettiert. Oder es wurden Nüsse als Zutat von Keksen nicht angegeben. Mängel bei der Kennzeichnung können vor allem für Allergiker gefährlich werden. (Quelle: Getty Images/DeSid)
(Quelle: DeSid/Getty Images)

Ein weiterer Grund für einen Rückruf kann ein Kennzeichnungsmangel sein. In der Vergangenheit wurde etwa alkoholhaltiges Bier fälschlicherweise als alkoholfrei etikettiert. Oder es wurden Nüsse als Zutat von Keksen nicht angegeben. Mängel bei der Kennzeichnung können vor allem für Allergiker gefährlich werden.


1 2 3 4 5 6


shopping-portal