• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Die besten Tipps bei Küchenpannen


Die besten Tipps bei Küchenpannen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Eine verklumpte Soße sieben Sie einfach in einen neuen Topf und kochen sie noch einmal auf. Ein Tipp, damit gar nicht erst Klümpchen entstehen: Statt Milch und Mehl zu verquirlen, verkneten Sie Mehl und Butter zu einer Paste. Das heißt in der Fachsprache "Beurre manié" und ist das beste Mittel, um etwas anzudicken.
1 von 10
Quelle: yasuhiroamano/getty-images-bilder

Eine verklumpte Soße sieben Sie einfach in einen neuen Topf und kochen sie noch einmal auf. Ein Tipp, damit gar nicht erst Klümpchen entstehen: Statt Milch und Mehl zu verquirlen, verkneten Sie Mehl und Butter zu einer Paste. Das heißt in der Fachsprache "Beurre manié" und ist das beste Mittel, um etwas anzudicken.

Ist die Suppe zu dünn, müssen Sie sie einkochen. Und wenn die Einlage schon drin ist, müssen Sie das Gemüse oder das Fleisch wieder herausnehmen und die Flüssigkeit einkochen.
2 von 10
Quelle: nensuria/getty-images-bilder

Ist die Suppe zu dünn, müssen Sie sie einkochen. Und wenn die Einlage schon drin ist, müssen Sie das Gemüse oder das Fleisch wieder herausnehmen und die Flüssigkeit einkochen.

Verbranntes Fleisch zu retten ist schwer, denn der Geschmack nach Verkohltem geht oft auf die gesamte Speise über. Ist das Gericht nur teilweise angebrannt, ist eine Rettung möglich: Entfernen Sie die schwarzen Stellen und geben Sie das Fleisch in eine neue Pfanne oder einen neuen Topf. Manchmal hilft es, das Essen noch einmal zu würzen.
3 von 10
Quelle: MishaBeliy/getty-images-bilder

Verbranntes Fleisch zu retten ist schwer, denn der Geschmack nach Verkohltem geht oft auf die gesamte Speise über. Ist das Gericht nur teilweise angebrannt, ist eine Rettung möglich: Entfernen Sie die schwarzen Stellen und geben Sie das Fleisch in eine neue Pfanne oder einen neuen Topf. Manchmal hilft es, das Essen noch einmal zu würzen.

Versalzene Sahnesoße: Hier können Sie neben Wasser oder Wein auch Milch, Sahne oder Frischkäse dazugeben.
4 von 10
Quelle: repinanatoly/getty-images-bilder

Versalzene Sahnesoße: Hier können Sie neben Wasser oder Wein auch Milch, Sahne oder Frischkäse dazugeben.

Einen angebrannten Topf wieder sauber zu bekommen, ist nicht so einfach. Ein Trick: Streuen Sie Spülmaschinenpulver und Spülmaschinensalz hinein, geben Wasser dazu und kochen das auf. Lassen Sie das Ganze danach stehen und kratzen Sie das Angebrannte nach einer Weile mit einem Holzlöffel ab. Haftet immer noch zuviel am Boden, wiederholen Sie die Prozedur.
5 von 10
Quelle: Borislav/getty-images-bilder

Einen angebrannten Topf wieder sauber zu bekommen, ist nicht so einfach. Ein Trick: Streuen Sie Spülmaschinenpulver und Spülmaschinensalz hinein, geben Wasser dazu und kochen das auf. Lassen Sie das Ganze danach stehen und kratzen Sie das Angebrannte nach einer Weile mit einem Holzlöffel ab. Haftet immer noch zuviel am Boden, wiederholen Sie die Prozedur.

Haben Sie eine zu scharfe Chilischote erwischt, gilt: erweitern und verlängern. Hilft das nicht, können Sie mit Säure, am besten von Limetten, und mit Süße, also einer Zuckerprise oder einem Löffel Honig, ausgleichen. Wenn der Ausgleich von Schärfe, Süße und Säure harmoniert, kann man auch von der Schärfe mehr aushalten.
6 von 10
Quelle: serezniy/getty-images-bilder

Haben Sie eine zu scharfe Chilischote erwischt, gilt: erweitern und verlängern. Hilft das nicht, können Sie mit Säure, am besten von Limetten, und mit Süße, also einer Zuckerprise oder einem Löffel Honig, ausgleichen. Wenn der Ausgleich von Schärfe, Süße und Säure harmoniert, kann man auch von der Schärfe mehr aushalten.

Auch versalzenes Essen lässt sich retten. Versalzenes Gemüse können Sie mit heißem Wasser übergießen. Lassen Sie das Gemüse etwas im Wasser stehen und gießen Sie das Wasser dann ab. Schwenken Sie das Gemüse anschließend in zerlassener Butter und würzen mit frischen Kräutern nach.
7 von 10
Quelle: Floriana/getty-images-bilder

Auch versalzenes Essen lässt sich retten. Versalzenes Gemüse können Sie mit heißem Wasser übergießen. Lassen Sie das Gemüse etwas im Wasser stehen und gießen Sie das Wasser dann ab. Schwenken Sie das Gemüse anschließend in zerlassener Butter und würzen mit frischen Kräutern nach.

Aus einer verkochten Pasta lässt sich im Handumdrehen eine Fritatta machen. Vermischen Sie die Nudeln einfach mit verquirlten Eiern und Gemüsewürfeln und bräunen Sie das Ganze in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten. Wie eine Torte in Stücke schneiden, ein Salat dazu, fertig.
8 von 10
Quelle: Christin Klose/dpa-tmn

Aus einer verkochten Pasta lässt sich im Handumdrehen eine Fritatta machen. Vermischen Sie die Nudeln einfach mit verquirlten Eiern und Gemüsewürfeln und bräunen Sie das Ganze in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten. Wie eine Torte in Stücke schneiden, ein Salat dazu, fertig.

Ist ein Gericht zu sauer geraten, kann man Sahne oder Creme fraiche unterheben. Das streckt und mildert so die Säure ab.
9 von 10
Quelle: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Ist ein Gericht zu sauer geraten, kann man Sahne oder Creme fraiche unterheben. Das streckt und mildert so die Säure ab.

Nur einen kurzen Moment nicht gerührt und schon ist es passiert: das Chili oder eine andere Cremsuppe sind am Boden angebrannt. Tipp: Großzügig im Topf lassen, was angebrannt ist, und das Nichtangebrannte peinlich genau in einen zweiten Topf gießen oder vorsichtig hinüberschaufeln.
10 von 10
Quelle: GMVozd/getty-images-bilder

Nur einen kurzen Moment nicht gerührt und schon ist es passiert: das Chili oder eine andere Cremsuppe sind am Boden angebrannt. Tipp: Großzügig im Topf lassen, was angebrannt ist, und das Nichtangebrannte peinlich genau in einen zweiten Topf gießen oder vorsichtig hinüberschaufeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website