HomeLebenEssen & Trinken

Schnitzel richtig panieren – so geht's


Schnitzel richtig panieren – so geht's

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Zutaten zum Panieren: Am besten stellen Sie Fleisch, Mehl, Eier und Semmelbrösel in tiefen Tellern bereit.
1 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Zutaten zum Panieren: Am besten stellen Sie Fleisch, Mehl, Eier und Semmelbrösel in tiefen Tellern bereit.

Das Fleisch sollte zum Panieren abgewaschen, trockengetupft, hauchdünn sowie mit Salz und/oder Pfeffer gewürzt sein.
2 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Das Fleisch sollte zum Panieren abgewaschen, trockengetupft, hauchdünn sowie mit Salz und/oder Pfeffer gewürzt sein.

Der erste Schritt bei Panieren: Das Fleisch wird in Mehl gewendet.
3 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Der erste Schritt bei Panieren: Das Fleisch wird in Mehl gewendet.

Schütteln Sie überschüssiges Mehl wieder ab, denn andernfalls würde sich die Panade beim Braten lösen.
4 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Schütteln Sie überschüssiges Mehl wieder ab, denn andernfalls würde sich die Panade beim Braten lösen.

Ziehen Sie das Fleisch dann durch das verquirlte Ei, sodass alles bedeckt ist und lassen Sie es anschließend kurz abtropfen. Anstatt Ei können Sie auch Milch, Sahne oder Joghurt verwenden.
5 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Ziehen Sie das Fleisch dann durch das verquirlte Ei, sodass alles bedeckt ist und lassen Sie es anschließend kurz abtropfen. Anstatt Ei können Sie auch Milch, Sahne oder Joghurt verwenden.

Geben Sie das Schnitzel danach in die Semmelbrösel und drücken Sie sie leicht auf beiden Seiten an.
6 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Geben Sie das Schnitzel danach in die Semmelbrösel und drücken Sie sie leicht auf beiden Seiten an.

Drücken Sie dabei nicht zu fest auf dem Schnitzel herum. Die Panade muss sich locker ums Fleisch legen, um schön luftig zu bleiben.
7 von 8
Quelle: Shotshop/imago-images-bilder

Drücken Sie dabei nicht zu fest auf dem Schnitzel herum. Die Panade muss sich locker ums Fleisch legen, um schön luftig zu bleiben.

Nach dem Panieren des Schnitzels sollten Sie es sofort braten – andernfalls wird die Panade feucht und pappig. Erhitzen Sie das Fett also am besten schon vor dem Panieren.
8 von 8
Quelle: blickwinkel/imago-images-bilder

Nach dem Panieren des Schnitzels sollten Sie es sofort braten – andernfalls wird die Panade feucht und pappig. Erhitzen Sie das Fett also am besten schon vor dem Panieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website