HomeLebenFamilieFreizeit

Besondere und Kuriose Museen in Deutschland


Besondere und Kuriose Museen in Deutschland

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt.
1 von 8
Quelle: dpa-bilder

Das Miniatur Wunderland in der Hamburger Speicherstadt ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Auf 1300 m² bewegen sich 930 digital gesteuerte Züge über insgesamt 13 Kilometer Gleise. Die Bauabschnitte sind dabei thematisch sehr unterschiedlich: Neben der fiktiven Stadt Knuffingen wurden auch Teile Deutschlands (im Bild Hamburg), Skandinaviens, der Alpenregionen und den USA nachgebaut.

Das Panoptikum in Hamburg ist Deutschlands größtes und ältestes Wachsfigurenkabinett.
2 von 8
Quelle: dpa-bilder

Das Panoptikum im Hamburger Stadtteil St. Pauli ist Deutschlands größtes und ältestes Wachsfigurenkabinett. Das Panoptikum gibt es seit 1879, obwohl es im zweiten Weltkrieg durch Brandbomben größtenteils zerstört wurde. Heute stehen im Panoptikum über 130 Figuren historischer Persönlichkeiten, internationaler Stars und Hamburger Berühmtheiten. Darunter neben Karl Lagerfeld (im Bild) auch Uwe Seeler, Angela Merkel oder Papst Benedikt XVI.

Seit 2008 können Besucher im Madame Tussauds 75 Exponate bewundern.
3 von 8
Quelle: dpa-bilder

Ein weiteres berühmtes Wachsfigurenkabinett ist die Berliner Niederlassung von Madame Tussauds. Seit 2008 können Besucher in der Straße Unter den Linden, der zentralen Straße Berlins in der Nähe des Brandenburger Tors, 75 Exponate bewundern. Von dem Londoner Museum Madame Tussauds gibt es weltweit mittlerweile zwölf Niederlassungen: neben Berlin unter anderem in Amsterdam, New York, Bangkok und Sydney.

In Rothenburg ob der Tauber hat das Unternehmen Käthe Wohlfahrt ein Weihnachtsmuseum eingerichtet.
4 von 8
Quelle: imago-images-bilder

In seiner Zentrale in Rothenburg ob der Tauber hat das Unternehmen Käthe Wohlfahrt, ein weltweit berühmter Händler für Weihnachtsartikel, ein Weihnachtsmuseum eingerichtet. Dort bekommt man das ganze Jahr über die volle Dosis Weihnachten zu spüren. Die Exponate umfassen klassischen Christbaumschmuck, Krippen sowie alles, was so zu Weihnachten dazugehört.

Das Spielzeugmuseum im niedersächsischen Soltau geht aus einer Privatsammlung hervor.
5 von 8
Quelle: dpa-bilder

Das Spielzeugmuseum im niedersächsischen Soltau geht aus einer Privatsammlung hervor und befindet sich im denkmalgeschütztem Ebelmeyerhaus im Zenrum von Soltau. Die Exponate aus Puppen sowie Puppenhäuser, Eisenbahnen, Blech- und Holzspielzeugen, Laterna-Magica-Geräten und Stofftieren stammen aus vier Jahrhunderten und sind somit auch Teil der Kulturgeschichte.

Das Schokoladenmuseum in Köln bietet etwas für alle Sinne.
6 von 8
Quelle: dpa-bilder

Das Schokoladenmuseum in Köln bietet etwas für alle Sinne. Neben der Geschichte der Schokolade, angefangen bei Maya und Azteken, finden Sie hier diverse Sammelstücke zum Thema Schokolade und kostbares Porzellan. Außerdem bietet das Schokoladenmuseum ein begehbares Tropenhaus mit Kakaobäumen, eine miniaturisierte Produktionsanlage, die kleine Schokoladentäfelchen produziert, und einen drei Meter hohen Schokoladenbrunnen.

Direkt in der Nähe des Kölner Rathauses befindet sich das Duftmuseum im Farina-Haus.
7 von 8
Quelle: imago-images-bilder

Direkt in der Nähe des Kölner Rathauses befindet sich das Duftmuseum im Farina-Haus. Dort wird Ihnen gezeigt, wie Parfüm vor drei Jahrhunderten hergestellt wurde. Sie können die Welt der Parfümeure erleben, erfahren wie gewisse Essenzen gewonnen werden und sogar selbst Essenzen erschnuppern. Das absolute Highlight ist der Nachbau einer Destille, wie sie von Johann Maria Farina, dem Erfinder des Eau de Cologne, im 18. Jahrhundert zur Herstellung benutzt wurde.

Im ersten deutschen Bananenmuseum befinden sich die unterschiedlichsten Kuriositäten.
8 von 8
Quelle: dpa-bilder

Ein Museum der eher kuriosen Sorte ist das erste deutsche Bananenmuseum in Sierksdorf, Schleswig-Holstein. Bernhard Stellmacher (Im Bild), der Betreiber des privaten Museums, hat im Laufe der Jahre über 10.000 Exponate rund um die krumme gelbe Frucht in seinen Kellerräumen angesammelt und so das erste deutsche Bananenmuseum gegründet. In seiner Sammlung befinden sich die unterschiedlichsten Kuriositäten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website