• Home
  • Leben
  • Familie
  • Freizeit
  • Tipps zum richtigen Verhalten bei Unwetter


Tipps zum richtigen Verhalten bei Unwetter

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Oft kommt es ganz plötzlich – ein Unwetter. Wenn dunkle Wolken am Himmel aufziehen, sollte man sich besser in Sicherheit bringen, denn Starkregen und Blitzschläge können lebensbedrohlich sein. Wir haben in unserer Fotoshow Tipps zusammengestellt, wie Sie sie sich bei einem Gewitter am besten verhalten.
1 von 10
Quelle: Rene Traut/imago-images-bilder

Oft kommt es ganz plötzlich – ein Unwetter. Wenn dunkle Wolken am Himmel aufziehen, sollte man sich besser in Sicherheit bringen, denn Starkregen und Blitzschläge können lebensbedrohlich sein. Wir haben in unserer Fotoshow Tipps zusammengestellt, wie Sie sie sich bei einem Gewitter am besten verhalten.

Nasse Straßen sind für Autofahrer besonders gefährlich: Wenn sich zwischen dem Reifen und der Straße eine dicke Wasserschicht befindet, verliert das Auto Haft und ist nicht mehr lenkbar. Am besten ist es, Aquaplaning vorzubeugen – wenn Ihre Reifen eine Profiltiefe von mindestens viel Millimetern besitzen, sind Sie weitgehend außer Gefahr.
2 von 10
Quelle: vmd-images/imago-images-bilder

Nasse Straßen sind für Autofahrer besonders gefährlich: Wenn sich zwischen dem Reifen und der Straße eine dicke Wasserschicht befindet, verliert das Auto Haft und ist nicht mehr lenkbar. Am besten ist es, Aquaplaning vorzubeugen – wenn Ihre Reifen eine Profiltiefe von mindestens viel Millimetern besitzen, sind Sie weitgehend außer Gefahr.

Aber Unwetter birgt auch andere Gefahren für Autofahrer. Bei starkem Wind etwa sollten Sie kurvige Waldstrecken möglichst vermeiden, um nicht von einem entwurzelten Baum überrascht zu werden.
3 von 10
Quelle: Frank Sorge/imago-images-bilder

Aber Unwetter birgt auch andere Gefahren für Autofahrer. Bei starkem Wind etwa sollten Sie kurvige Waldstrecken möglichst vermeiden, um nicht von einem entwurzelten Baum überrascht zu werden.

Zumindest vor einem Blitzschlag sind Sie aber im Auto geschützt. Sie sollten jedoch den Kontakt mit Metallteilen vermeiden. Motorrad- und Fahrradfahrer steigen besser ab und suchen sich einen sicheren Ort. Wenn das nicht geht, sollten sie sich ein paar Meter vom Vehikel entfernen und...
4 von 10
Quelle: Marius Schwarz/imago-images-bilder

Zumindest vor einem Blitzschlag sind Sie aber im Auto geschützt. Sie sollten jedoch den Kontakt mit Metallteilen vermeiden. Motorrad- und Fahrradfahrer steigen besser ab und suchen sich einen sicheren Ort. Wenn das nicht geht, sollten sie sich ein paar Meter vom Vehikel entfernen und...

...das tun, was alle Personen im Freien tun sollten, die sich nicht rechtzeitig unterstellen konnten: Bieten Sie einem Blitz so wenig Angriffsfläche wie möglich. Gehen Sie mit geschlossenen Füßen in die Hocke. Und legen Sie Regenschirm und Handy aus der Hand, denn Blitze werden von Metall magisch angezogen.
5 von 10
Quelle: Action Pictures/imago-images-bilder

...das tun, was alle Personen im Freien tun sollten, die sich nicht rechtzeitig unterstellen konnten: Bieten Sie einem Blitz so wenig Angriffsfläche wie möglich. Gehen Sie mit geschlossenen Füßen in die Hocke. Und legen Sie Regenschirm und Handy aus der Hand, denn Blitze werden von Metall magisch angezogen.

Denn wenn ein Mensch vom Blitz getroffen wird, fließen bis zu 100 Millionen Volt durch seinen Körper, was schwere Verletzungen hervorrufen und im schlimmsten Fall tödlich enden kann.
6 von 10
Quelle: localpic/imago-images-bilder

Denn wenn ein Mensch vom Blitz getroffen wird, fließen bis zu 100 Millionen Volt durch seinen Körper, was schwere Verletzungen hervorrufen und im schlimmsten Fall tödlich enden kann.

Am sichersten sind Sie bei einem Gewitter in Gebäuden mit Blitzschutzanlage. Blitzableiter leiten den Blitz am Objekt vorbei tief in den Boden hinein. Wenn dieser Schutz fehlt, kann dies erhebliche Sachschäden am Haus und an technischen Geräten zur Folge haben – und schlimmstenfalls einen Brand auslösen.
7 von 10
Quelle: Waldmüller/imago-images-bilder

Am sichersten sind Sie bei einem Gewitter in Gebäuden mit Blitzschutzanlage. Blitzableiter leiten den Blitz am Objekt vorbei tief in den Boden hinein. Wenn dieser Schutz fehlt, kann dies erhebliche Sachschäden am Haus und an technischen Geräten zur Folge haben – und schlimmstenfalls einen Brand auslösen.

Schützen Sie Ihre technischen Geräte durch einen Überspannungsschutz vor einem Blitzschlag oder ziehen Sie bei einem Gewitter zur Sicherheit die Stecker raus. Geräte ohne Überspannungsschutz könnten nämlich durch eine indirekte Übertragung eines Blitzes beschädigt werden.
8 von 10
Quelle: Schöning/imago-images-bilder

Schützen Sie Ihre technischen Geräte durch einen Überspannungsschutz vor einem Blitzschlag oder ziehen Sie bei einem Gewitter zur Sicherheit die Stecker raus. Geräte ohne Überspannungsschutz könnten nämlich durch eine indirekte Übertragung eines Blitzes beschädigt werden.

Meiden Sie Anhöhen, Zäune oder Masten und stellen Sie sich nicht direkt unter einen Baum – auch nicht unter eine Buche. Halten Sie einen Abstand von circa zehn Metern ein – auch zu anderen Objekten. Im Falle eines Blitzschlags können Sie so das Risiko eines Überschlags auf Sie minimieren.
9 von 10
Quelle: ITAR-TASS/imago-images-bilder

Meiden Sie Anhöhen, Zäune oder Masten und stellen Sie sich nicht direkt unter einen Baum – auch nicht unter eine Buche. Halten Sie einen Abstand von circa zehn Metern ein – auch zu anderen Objekten. Im Falle eines Blitzschlags können Sie so das Risiko eines Überschlags auf Sie minimieren.

Bei einem aufziehenden Gewitter gilt: Sofort runter vom Rasen. Großzügige Anlagen bieten kaum Schutz und riesige feuchte Bodenflächen können einen Blitz ungehindert weitertransportieren.
10 von 10
Quelle: Photocase/imago-images-bilder

Bei einem aufziehenden Gewitter gilt: Sofort runter vom Rasen. Großzügige Anlagen bieten kaum Schutz und riesige feuchte Bodenflächen können einen Blitz ungehindert weitertransportieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website