Sie sind hier: Home > Leben > Familie >

Freizeit

...

Alles rund um Elektrofahrräder

zurück zum Artikel
Bild 4 von 6
Der Elektrofahrrad-Akku sollte regelmäßig aufgeladen werden  (Quelle: imago images/Eisend)
Eisend

Damit Sie bei einer Radtour nicht auf halber Strecke stehenbleiben, sollten Sie außerdem dafür sorgen, dass der Akku Ihres Elektrofahrrads ausreichend aufgeladen ist. Verwenden Sie nur originale Ladegeräte und lassen Sie den Akku nicht unbeaufsichtigt laden. Achten Sie auch darauf, dass ihr Fahrrad nicht auf einer brennbaren Unterlage steht. Sollte Ihnen doch unterwegs die Energie ausgehen, bieten häufig Tankstellen oder auch Gaststätten Aufladungsmöglichkeiten.

Anzeige

Damit Sie bei einer Radtour nicht auf halber Strecke stehenbleiben, sollten Sie außerdem dafür sorgen, dass der Akku Ihres Elektrofahrrads ausreichend aufgeladen ist. Verwenden Sie nur originale Ladegeräte und lassen Sie den Akku nicht unbeaufsichtigt laden. Achten Sie auch darauf, dass ihr Fahrrad nicht auf einer brennbaren Unterlage steht. Sollte Ihnen doch unterwegs die Energie ausgehen, bieten häufig Tankstellen oder auch Gaststätten Aufladungsmöglichkeiten.




shopping-portal