HomeLeben

Die fast vergessene Revolution – Das Fahrrad wird 200


Die fast vergessene Revolution – Das Fahrrad wird 200

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
200 Jahre Fahrrad: Eugene-Meyer-Hochrad um 1875
1 von 10
Quelle: Arno Burgi/dpa-bilder

Ein Eugene Meyer-Hochrad (Paris ca. 1875), aufgenommen im Wasserpalais von Schloss Pillnitz in Dresden (Sachsen) in der Ausstellung "Der eigene Antrieb oder wie uns das Rad bewegt".

Das Fahrrad wird 200
2 von 10
Quelle: David Ebener/dpa-bilder

Eine Briefzustellerin der Deutschen Post fährt mit ihrem gelben Fahrrad am 23.04.2013 durch Ingolstadt (Bayern).

200 Jahre Fahrrad: Laufmaschine aus dem Jahr 1820
3 von 10
Quelle: Uwe Anspach/dpa-bilder

Der Nachbau einer durch Freiherr Karl von Drais lizensierten Laufmaschine aus dem Jahr 1820, aufgenommen in Mannheim (Baden-Württemberg) im Technoseum in der Sonderausstellung "2 Räder - 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrads". Freiherr Karl von Drais unternahm 1817 die erste Fahrt mit der von ihm konstruierten Laufmaschine, der Urvariante des Fahrrads.

200 Jahre Fahrrad: Riesiges Laufrad von Didi Senft
4 von 10
Quelle: Ronald Wittek/dpa-bilder

Der Velo-Designer Dieter (Didi) Senft sitzt am 12.06.2007 in einem Teufelskostüm auf dem selbst gebauten Laufrad vor dem Schloss in Mannheim. Mit einer Länge von 6,38 Metern, einer Höhe von 2,86 Metern, einem Raddurchmesser von 2,51 Metern und einem Gewicht von 41 Kilogram sollte es laut Senft das größte fahrbare Laufrad der Welt sein.

200 Jahre Fahrrad: Nachbau einer Laufmaschine von 1817
5 von 10
Quelle: Gero Breloer/dpa-bilder

Der damalige Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig steigt auf den Nachbau einer Laufmaschine aus dem Jahr 1817 am 10.06.2002 in Düsseldorf bei der Eröffnung eines Fahrradtages.

200 Jahre Fahrrad: Karl Drais-Denkmal in Mannheim
6 von 10
Quelle: Ronald Wittek/dpa-bilder

Ein Radfahrer fährt am 20.08.2007 an dem Karl-Drais-Denkmal in Mannheim vorbei.

Das Fahrrad wird 200
7 von 10
Quelle: Marijan Murat/dpa-bilder

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) sitzt am 21.10.2016 im Innenhof des Neuen Schlosses in Stuttgart (Baden-Württemberg) mit einem Zylinder auf dem Kopf auf einem Nachbau aus dem Jahr 1967 einer Laufmaschine aus dem 19. Jahrhundert.

Das Fahrrad wird 200
8 von 10
Quelle: Frank Leonhardt/dpa-bilder

Radfahrer fahren am 23.03.2011 auf dem Radweg durch die Ludwigstraße in München (Oberbayern).

Das Fahrrad wird 200
9 von 10
Quelle: Ingo Wagner/dpa-bilder

Installateur Theodor Röhm fährt am 21.01.2015 mit seinem bepackten Lastfahrrad durch die engen Straßen des Ostertorviertels in Bremen. Als "Radelnder Installateur" verzichtet der Klempner auf ein Auto und erledigt seine Aufträge mit dem Fahrrad.

200 jahre Fahrrad: Hölzernes Laufrad – Draisine
10 von 10
Quelle: dpa-bilder

Historische Darstellung des hölzernen Laufrads Draisine, konstruiert 1817 von dem Erfinder Karl Friedrich Freiherr von Drais von Sauerbronn (1785-1851).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website