Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenLiebeBeziehungPartnerschaft

Vorsicht Psycho: Die Männertypen sind zum Fürchten


Vorsicht Psycho: Die Männertypen sind zum Fürchten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Der esoterische Spinner
1 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der esoterische Spinner: Er liest im Kaffeesatz, praktiziert schamanische Rituale und schwört auf Tantra-Yoga. Wenn Ihr Liebster einen Hang zur Esoterik hat, mag ihm das anfangs eine geheimnisvolle Aura verleihen. Auf Dauer jedoch sind solche Typen ziemlich anstrengend und in Gesellschaft oft auch peinlich. Ist das der Fall ist, sollten Sie sich so schnell wie möglich aus seiner Zauberwelt verabschieden.

Der Nesthocker
2 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Nesthocker: Ein Mann, der mit über 40 noch die Füße unter Mutters Tisch stellt? Das geht gar nicht. Spätestens nach der anfänglichen Verliebtheitsphase werden Sie feststellen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit an diesem Typ etwas faul ist. Wenn Sie sich trotzdem auf ein gemeinsames Leben mit ihm einlassen, sollten Sie von Anfang an klarstellen, dass Sie keine Beziehung zu dritt führen wollen.

Die männliche Schlampe
3 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Schmutzfink: Er hat Dreck unter den Fingernägeln, riecht nach Schweiß und seine Wohnung gleicht einer Müllhalde. Mit Verlaub: Was reizt Sie eigentlich an diesem Typ? Glauben Sie tatsächlich, dass Sie jemanden, der jahrelang in seinem eigenen Saft geschmort hat, durch guten Einfluss auf den Weg der Besserung bringen? Die Wahrscheinlichkeit, dass er sich im Laufe der Beziehung noch mehr gehen lässt, ist nämlich weitaus höher.

Der Pedant
4 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Pedant: Auf den ersten Blick macht dieser Mann einen positiven Eindruck. Er ist ordentlich, organisiert und scheint sein Leben im Griff zu haben. Allerdings kann er Ihres durch seine übertriebene Akribie zur Hölle machen. Fragen Sie sich, ob Sie tatsächlich einen Zwangsneurotiker haben wollen, der mit dem Putzlappen hinter Ihnen herläuft. Auf Dauer kann das nämlich ganz schön stressig sein.

Der Schmarotzer
5 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Schmarotzer: Um diesen Männertyp zu enttarnen, braucht man etwas Zeit. Denn er versteht es, durch seinen Charme eine Frau so zu umgarnen, dass sie erst spät erkennt, dass er nur auf seinen Vorteil aus ist. im Grunde genommen ist er ein armes Würstchen, das nie gelernt hat, auf eigenen Füßen zu stehen. Er hat immer auf Kosten anderer gelebt. Möglicherweise handelt es sich sogar um einen Heiratsschwindler. Zögern Sie keine Sekunde, um diesen Parasiten aus Ihrem Leben zu verbannen!

Der Fußballfanatiker
6 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Fußball-Fanatiker: Sein Hobby sei ihm gegönnt. Neurotisch wird das Ganze jedoch, wenn Fußball sein Leben bestimmt - und somit auch Ihres. Müssen Sie dann auch noch seine Wutausbrüche und schlechte Laune nach verlorenen Spielen seiner Lieblingsmannschaft ertragen, sollten Sie ihm die rote Karte zeigen.

Der Sex-Protz
7 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Der Sex-Protz: Wenn er von der Damenwelt spricht, die ihm zu Füßen liegt, klingt das schon fast wie Real-Satire. Für den Sex-Protz jedoch ist das bitterernst: Er ist derart von sich und seinen Liebhaber-Qualitäten überzeugt, dass er niemals etwas anbrennen lässt. Machen Sie einen großen Bogen um diesen Typ Mann. Ein normales, entspanntes Leben wird mit ihm nie möglich sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website