• Home
  • Leben
  • Mode & Beauty
  • Anti Aging fĂŒr Sie und Ihn


Anti Aging fĂŒr Sie und Ihn

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Frau untersucht ihr Gesicht nach Falten
1 von 6
Quelle: Fancy/archiv-bilder

Die Damenwelt schmiert sich gerne alles mögliche ins Gesicht, um lange jung auszusehen. Aber auch bei den MÀnnern breitet sich der Trend aus, denn auch sie können getrost auf Falten und AugenrÀnder verzichten. Doch was hilft nun wirklich gegen die Zeichen der Zeit? Um jung auszusehen, braucht es meist mehr als Cremes.

Gesunde und ausgewogene ErnÀhrung ist das A und O
2 von 6
Quelle: /imago-images-bilder

Gesund ernĂ€hren! Eine ausgewogene und gesunde ErnĂ€hrung ist fĂŒr MĂ€nner und Frauen gleichermaßen wichtig. Sie sollten viel Fett und Zucker vermeiden. Vor allen Dingen auf tierische Fette sollten sie verzichten. Eine gesunde ErnĂ€hrung sollte die Grundlage jedes Anti-Aging-Programms sein.

Eine Frau beim Joggen: Das HÀlt Körper und Geist fit
3 von 6
Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder

Mehr Sport! Sportmuffel haben es geahnt: Sport fördert das natĂŒrliche Anti-Aging. Er hĂ€lt nachweislich jung und gesund. Ausreichende Bewegung ist eine Voraussetzung fĂŒr ein gesundes Leben - und das sieht man Ihnen dann auch an. "Der Organismus arbeitet optimal, wenn der Körper pro Woche etwa 2000 Kilokalorien durch muskulĂ€re Mehrarbeit verbrennt", weiß Hans-Georg Predel, Leiter des Instituts fĂŒr Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln.

Nikotin und Alkohol lassen uns schneller altern
4 von 6
Quelle: /imago-images-bilder

Wenig Alkohol und Nikotin! Wir altern nicht alle gleich schnell - entscheidend ist bei MĂ€nnern wie Frauen der Lebensstil. Rauchen wirkt sich bei Frauen sogar negativer aus als bei MĂ€nnern. Die Giftstoffe greifen den Östrogenspiegel an, der bei Frauen einen grĂ¶ĂŸeren Einfluss auf die Haut hat. Besonders im Zusammenhang mit Alkohol sind Zigaretten schlecht fĂŒr unsere Haut.

Die Sonne tut zwar auch gut, aber fĂŒr die Haut ist sie eine Belastung
5 von 6
Quelle: /imago-images-bilder

Nicht zu viel Sonne! Sonne ist zwar schön, aber zu viel UV-Strahlung lĂ€sst die Haut sogar 80 Prozent schneller altern. Es können sich verstĂ€rkt freie Radikale bilden. Die schĂ€digen wichtige MolekĂŒle und treiben den Alterungsprozess voran. Die Haut trocknet aus und verliert die FĂ€higkeit, Wasser zu speichern.

GrĂŒner Tee ist gut fĂŒr die Haut
6 von 6
Quelle: /imago-images-bilder

Noch ein Geheimtipp zum Schluss: GrĂŒner Tee! In Untersuchungen hat man Hinweise darauf gefunden, dass grĂŒner Tee sogar RadikalfĂ€ngereigenschaften hat. Zudem wirkt er entzĂŒndungshemmend und unterstĂŒtzt das Immunsystem. Allerdings ist es schwierig, die dafĂŒr verantwortlichen Stoffe in Cremes einzuarbeiten, so dass sie ihre Wirkung auch auf der Haut entfalten können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website