Sie sind hier: Home > Leben >

Mode & Beauty

...

Zehn goldene Regeln der Männerkosmetik

zurück zum Artikel
Bild 6 von 10
Eine Gesichtscreme spendet der Haut Feuchtigkeit. So wird verhindert, dass sie austrocknet und Falten bildet. Die Creme sollte nach jeder Gesichtsreinigung aufgetragen werden. Das empfiehlt sich übrigens auch nach dem Rasieren. Es gibt Tages-, Nacht- und spezielle Anti-Aging-Cremes. Manche Cremes eignen sich für morgens und abends. Auch hier gilt: Erst den Hauttyp fachkundig bestimmen lassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Eine Gesichtscreme spendet der Haut Feuchtigkeit. So wird verhindert, dass sie austrocknet und Falten bildet. Die Creme sollte nach jeder Gesichtsreinigung aufgetragen werden. Das empfiehlt sich übrigens auch nach dem Rasieren. Es gibt Tages-, Nacht- und spezielle Anti-Aging-Cremes. Manche Cremes eignen sich für morgens und abends. Auch hier gilt: Erst den Hauttyp fachkundig bestimmen lassen.

Anzeige

Eine Gesichtscreme spendet der Haut Feuchtigkeit. So wird verhindert, dass sie austrocknet und Falten bildet. Die Creme sollte nach jeder Gesichtsreinigung aufgetragen werden. Das empfiehlt sich übrigens auch nach dem Rasieren. Es gibt Tages-, Nacht- und spezielle Anti-Aging-Cremes. Manche Cremes eignen sich für morgens und abends. Auch hier gilt: Erst den Hauttyp fachkundig bestimmen lassen.




shopping-portal