• Home
  • Leben
  • Mode & Beauty
  • Fehler, die Sie morgens vermeiden sollten


Fehler, die Sie morgens vermeiden sollten

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Fehler: Ständig die Schlummertaste drücken. Besser: Den Wecker schon abends eine halbe Stunde später stellen und morgens kurz nach dem Klingeln aufstehen.
1 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Fehler: Ständig die Schlummertaste drücken. Besser: Den Wecker schon abends eine halbe Stunde später stellen und morgens kurz nach dem Klingeln aufstehen.

Kein Muntermacher: Wer morgens heiß duscht, lässt seinen Blutdruck absinken und verstärkt eher die Müdigkeit.
2 von 7
Quelle: Choreograph/getty-images-bilder

Kein Muntermacher: Wer morgens heiß duscht, lässt seinen Blutdruck absinken und verstärkt eher die Müdigkeit.

Fehler: Wasserspeicher nicht auffüllen. Besser: Bereits vor dem Schlafengehen ein großes Glas Wasser auf den Nachttisch stellen und nach dem Aufwachen gleich trinken. Das bringt den Stoffwechsel und die Darmtätigkeit in Schwung.
3 von 7
Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder

Fehler: Wasserspeicher nicht auffüllen. Besser: Bereits vor dem Schlafengehen ein großes Glas Wasser auf den Nachttisch stellen und nach dem Aufwachen gleich trinken. Das bringt den Stoffwechsel und die Darmtätigkeit in Schwung.

Fehler: Aus dem Bett in die Sportschuhe springen. Besser: Dem Körper ausreichend Zeit geben, wach zu werden. Wichtig ist zudem, dass man die Muskulatur ausreichend aufwärmt, bevor es losgeht.
4 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Fehler: Aus dem Bett in die Sportschuhe springen. Besser: Dem Körper ausreichend Zeit geben, wach zu werden. Wichtig ist zudem, dass man die Muskulatur ausreichend aufwärmt, bevor es losgeht.

Fehler: Morgens schnell rasieren. Besser vor dem Schlafengehen rasieren. So kann sich die Haut über Nacht beruhigen und kleine Schnittwunden heilen.
5 von 7
Quelle: ingimage/imago-images-bilder

Fehler: Morgens schnell rasieren. Besser vor dem Schlafengehen rasieren. So kann sich die Haut über Nacht beruhigen und kleine Schnittwunden heilen.

Fehler: Zu wenig Zeit für den Toilettengang einplanen. Experten zufolge kann es bis zu 15 Minuten dauern, bis die Darmbewegung einsetzt. Nach dem Frühstück oder nach einer Tasse Kaffee ist der ideale Zeitpunkt, da beides die Darmtätigkeit aktiviert.
6 von 7
Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder

Fehler: Zu wenig Zeit für den Toilettengang einplanen. Experten zufolge kann es bis zu 15 Minuten dauern, bis die Darmbewegung einsetzt. Nach dem Frühstück oder nach einer Tasse Kaffee ist der ideale Zeitpunkt, da beides die Darmtätigkeit aktiviert.

Fehler: Den Rollladen komplett schließen. Besser: Abends den Rollladen ein wenig offen lassen. Das unterstützt am Morgen die Serotonin-Produktion und das Aufstehen fällt leichter.
7 von 7
Quelle: Westend61/imago-images-bilder

Fehler: Den Rollladen komplett schließen. Besser: Abends den Rollladen ein wenig offen lassen. Das unterstützt am Morgen die Serotonin-Produktion und das Aufstehen fällt leichter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website