• Home
  • Leben
  • Mode & Beauty
  • Mode
  • Das sind die Herbst-Winter-Trends 2015


Das sind die Herbst-Winter-Trends 2015

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Warme Farben
1 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Farblich entspricht die Kleidung im Herbst häufig dem Farbenspiel des Herbstlaubs. Rostrot, senfgelb, bordeaux – warme und bunte Farben machen die dunkle Jahreszeit fröhlicher. Wer es lieber dunkler mag, sollte auf waldgrün oder petrol zurückgreifen. Aber auch strahlendes royalblau setzt wunderbare Farbakzente.

Spitze und Transparenz
2 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Luftige Spitzenkleider oder transparente Blusen müssen im Herbst nicht in der Kiste verstauben. Kombinieren Sie die Teile mit schweren Stoffen wie Wolle oder Baumwolle. Das kann je nach Styling verspielt oder sexy wirken.

Rotkäppchen-Look
3 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Ein rotes Cape à la Rotkäppchen ist ein Must-have im Herbst, weil es gleich zwei Trends auf einmal abdeckt: Die Farbe Rot, aber auch der Trend zu Kapuzen. Die Capes können kurz oder lang getragen werden.

Lederrock
4 von 7
Quelle: Xinhua/imago-images-bilder

Der Lederrock bleibt ein treuer Begleiter im Herbst und Winter. Nicht nur Schnitte und Formen variieren – von kurz bis bürotauglich als Pencil Skirt – sondern auch die Farben. Schwarz ist nämlich kein Muss: Der Lederrock darf auch gerne in bordeaux oder cognac getragen werden. Tragen Sie dazu einen Strickpullover oder eine schicke Bluse.

Bunte Pelze
5 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Echten Pelz tagen nur wenige – Designer setzen deshalb vermehrt auf Webpelze. Und deshalb werden die Pelzmäntel bunter und ausgeflippter. Die Bandbreite reicht von futuristisch bis märchenhaft.

Metallic-Look
6 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Dieser Trend ist nicht ganz neu: Kleidung aus schimmernden Metallic-Stoffen wie Kunstleder. Auch auf Hosen sieht man diese Beschichtungen wieder. Die schillernden Materialien müssen Sie nicht nur in schwarz oder grau tragen – Sie können die Kleidungsstücke bunter tragen. Metallic wird dabei gerne mit anderen Materialien wie Wolle oder Fell kombiniert.

Rollkragenpullover
7 von 7
Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder

Für kalte Tage sollte jeder mindestens einen Rollkragenpullover im Schrank haben: Zum Beispiel einen klassisch-gestrickten und eng anliegenden Rolli oder einen verspielteren, zum Beispiel mit zusätzlichen Stickereien.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website