• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Deutschland
  • Das bietet die Ostfriesische Insel Norderney


Das bietet die Ostfriesische Insel Norderney

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Blick auf den Nordbadestrand Norderney
1 von 7
Quelle: MichaelUtech/getty-images-bilder

Blick auf den Nordbadestrand Norderney: Zu den vier Stränden der Insel gehören noch der Westbadestrand, die Weiße Düne und die Oase.

Einkaufsstraße von Norderney
2 von 7
Quelle: Angerer/imago-images-bilder

Einkaufsstraße von Norderney: Die Stadt ist eine Einheitsgemeinde. Insgesamt 85 Prozent der Inselfläche gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Strandkörbe im Sonnenlicht
3 von 7
Quelle: Priller&Maug/imago-images-bilder

Urlaub an der Nordsee: Auch auf Norderney gibt es natürlich die typischen Strandkörbe.

Nordseefähre Frisia 2 im Hafen von Norddeich Mole
4 von 7
Quelle: Martin Wagner/imago-images-bilder

Nordseefähre Frisia II im Hafen von Norddeich Mole: Die Fahrt vom Festland nach Norderney dauert eine knappe Stunde.

Milchbar auf Norderney
5 von 7
Quelle: Jochen Tack/imago-images-bilder

Milchbar auf Norderney: Lounge, Bar und Restaurant in einem – und der Szenetreff an der Strandpromenade.

Strandspaziergang am Nordstrand von Norderney
6 von 7
Quelle: Priller&Maug/imago-images-bilder

Strandspaziergang am Nordstrand von Norderney – auch im Winter ein Erlebnis.

Mann fährt Kajak
7 von 7
Quelle: SolStock/getty-images-bilder

Mann im Kajak: Auf Norderney gibt es einige Wassersportmöglichkeiten, etwa Kitesurfen, Stand-Up-Paddling oder Segeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website