• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Kroatien
  • Kroatiens verborgene Schätze


Kroatiens verborgene Schätze

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
In der Nähe von Dubrovnik befinden sich die kleinen Städte Ston und Mali Ston, die seit Hunderten von Jahren durch eine massive Mauer miteinander verbunden sind. Die küstennahen Siedlungen erwecken das historische Erbe zum Leben und bieten ihren Besuchern dazu eine delikate Auswahl an frischen Austern und anderen Muscheln.
1 von 10
Quelle: CNTB

In der Nähe von Dubrovnik befinden sich die kleinen Städte Ston und Mali Ston, die seit Hunderten von Jahren durch eine massive Mauer miteinander verbunden sind. Die küstennahen Siedlungen erwecken das historische Erbe zum Leben und bieten ihren Besuchern dazu eine delikate Auswahl an frischen Austern und anderen Muscheln.

Die Insel Biševo liegt inmitten der unberührten Natur Dalmatiens, die mit einem einzigartigen Naturphänomen lockt - der blauen Grotte von Biševo. Wie es der Name vermuten lässt, strahlt das Wasser in der Grotte in leuchtend blauer Farbe.
2 von 10
Quelle: Ivo Pervan/CNTB

Die Insel Biševo liegt inmitten der unberührten Natur Dalmatiens, die mit einem einzigartigen Naturphänomen lockt - der blauen Grotte von Biševo. Wie es der Name vermuten lässt, strahlt das Wasser in der Grotte in leuchtend blauer Farbe.

Palagruža besteht aus einer Vielzahl unbewohnter Inseln. In der Mitte der Adriaküste gelegen, sind sie das Zuhause vieler verschiedenen Tierarten. Auf dem höchsten Berg befindet sich ein Leuchtturm, von dem man den Blick in die Ferne schweifen lassen kann.
3 von 10
Quelle: CNTB

Palagruža besteht aus einer Vielzahl unbewohnter Inseln. In der Mitte der Adriaküste gelegen, sind sie das Zuhause vieler verschiedenen Tierarten. Auf dem höchsten Berg befindet sich ein Leuchtturm, von dem man den Blick in die Ferne schweifen lassen kann.

Das Naturreservat Medvednica nahe der Hauptstadt Zagreb ist ein Ort, an dem die Einheimischen entspannen. Neben der Besichtigung der Burg Medvedgrad sind auch Wandern in den Bergen oder eine Tour durch die Veternica Höhle möglich.
4 von 10
Quelle: Marko Vrdoljak/CNTB

Das Naturreservat Medvednica nahe der Hauptstadt Zagreb ist ein Ort, an dem die Einheimischen entspannen. Neben der Besichtigung der Burg Medvedgrad sind auch Wandern in den Bergen oder eine Tour durch die Veternica Höhle möglich.

Der sich über zehn Kilometer erstreckende Motovun-Wald auf der Halbinsel Istrien ist das Zuhause köstlicher Trüffel. Im Hintergrund zu sehen ist die gleichnamige Stadt, eingebettet in die sattgrüne Umgebung.
5 von 10
Quelle: Ivo Pervan/CNTB

Der sich über zehn Kilometer erstreckende Motovun-Wald auf der Halbinsel Istrien ist das Zuhause köstlicher Trüffel. Im Hintergrund zu sehen ist die gleichnamige Stadt, eingebettet in die sattgrüne Umgebung.

Seit fast 200 Jahren ist Istrien das Zuhause der Vodnjan-Mumien. Europas zweitgrößte Sammlung an Relikten ist in der Kirche von St. Blaz in der Stadt Vodnjan ausgestellt. Die vollständig erhaltenen Mumien in gläsernen Sarkophagen stammen ursprünglich aus Venedig, die zum Schutz vor Napoleons Angriffen nach Kroatien gebracht wurden.
6 von 10
Quelle: CNTB

Seit fast 200 Jahren ist Istrien das Zuhause der Vodnjan-Mumien. Europas zweitgrößte Sammlung an Relikten ist in der Kirche von St. Blaz in der Stadt Vodnjan ausgestellt. Die vollständig erhaltenen Mumien in gläsernen Sarkophagen stammen ursprünglich aus Venedig, die zum Schutz vor Napoleons Angriffen nach Kroatien gebracht wurden.

In der Kvarner Bucht liegt Cres, ist die größte Insel Kroatiens. Ein Idyll für Naturliebhaber ist der Vrana See mit seinen seltenen Tierarten, wie beispielsweise dem Gänsegeier.
7 von 10
Quelle: CNTB

In der Kvarner Bucht liegt Cres, ist die größte Insel Kroatiens. Ein Idyll für Naturliebhaber ist der Vrana See mit seinen seltenen Tierarten, wie beispielsweise dem Gänsegeier.

Im Herzen Kroatiens, nahe der kleinen Stadt Slunj, befindet sich der alte Rastoke-Komplex. Besucher sehen hier traditionelle, landestypische Architektur mit historischen Wassermühlen n in einer durch den Fluss Slunjcica geformten Landschaft.
8 von 10
Quelle: CNTB

Im Herzen Kroatiens, nahe der kleinen Stadt Slunj, befindet sich der alte Rastoke-Komplex. Besucher sehen hier traditionelle, landestypische Architektur mit historischen Wassermühlen n in einer durch den Fluss Slunjcica geformten Landschaft.

In Nordkroatien, nahe Krapina, liegt das Jahrhunderte alte und gut erhaltene Schloss Trakošćan. Neben der Schlossbesichtigung sind auch ausgiebige Spaziergänge oder eine Bootstour möglich.
9 von 10
Quelle: Darko Vurusic/CNTB

In Nordkroatien, nahe Krapina, liegt das Jahrhunderte alte und gut erhaltene Schloss Trakošćan. Neben der Schlossbesichtigung sind auch ausgiebige Spaziergänge oder eine Bootstour möglich.

Einen "verborgenen Schatz“ gibt es auch in Slawonien, im Osten Kroatiens. Hier finden sich Überreste einer Kultur, die sich vor tausenden von Jahren um die Stadt Vučedol angesiedelt hatte. Bekanntestes Relikt ist die Vučedol-Taube - eine aus Ton geformte Tiergott-Figur.
10 von 10
Quelle: Vanja Vidakovic/CNTB

Einen "verborgenen Schatz“ gibt es auch in Slawonien, im Osten Kroatiens. Hier finden sich Überreste einer Kultur, die sich vor tausenden von Jahren um die Stadt Vučedol angesiedelt hatte. Bekanntestes Relikt ist die Vučedol-Taube - eine aus Ton geformte Tiergott-Figur.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website