Sie sind hier: Home > Leben >

Reisen

...

Die Paella von Valencia

zurück zum Artikel
Bild 9 von 10
Für die perfekte Paella gibt es feste Regeln: das Fleisch zuerst angebraten und dann zur Seite legen. Dann dünstet man das Gemüse und gießt in der Standardpfannengröße für sechs Portionen drei Tassen Reis und sieben Tassen Gemüsebrühe. Zusammen mit dem Fleisch köcheln alle Zutaten anschließend zehn bis 15 Minuten. Höchstens vier Zentimeter hoch sollte der Reis in der Pfanne stehen, sonst ist er oben schon trocken und unten noch feucht. (Quelle: imago images/Chromorange)
Chromorange

Für die perfekte Paella gibt es feste Regeln: das Fleisch zuerst angebraten und dann zur Seite legen. Dann dünstet man das Gemüse und gießt in der Standardpfannengröße für sechs Portionen drei Tassen Reis und sieben Tassen Gemüsebrühe. Zusammen mit dem Fleisch köcheln alle Zutaten anschließend zehn bis 15 Minuten. Höchstens vier Zentimeter hoch sollte der Reis in der Pfanne stehen, sonst ist er oben schon trocken und unten noch feucht.

Anzeige

Für die perfekte Paella gibt es feste Regeln: das Fleisch zuerst angebraten und dann zur Seite legen. Dann dünstet man das Gemüse und gießt in der Standardpfannengröße für sechs Portionen drei Tassen Reis und sieben Tassen Gemüsebrühe. Zusammen mit dem Fleisch köcheln alle Zutaten anschließend zehn bis 15 Minuten. Höchstens vier Zentimeter hoch sollte der Reis in der Pfanne stehen, sonst ist er oben schon trocken und unten noch feucht.




shopping-portal