Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenKreuzfahrten

Entwürfe für den Umbau zur "Queen Elizabeth 2" als Luxushotel


Entwürfe für den Umbau zur "Queen Elizabeth 2" als Luxushotel

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Legende der See: Die "Queen Elizabeth 2" soll nach langem Hin und Her ein Luxushotel werden
1 von 23
Quelle: Santarossa / QE2 Holding Ltd.

Legende der See: Die "Queen Elizabeth 2" soll nach langem Hin und Her ein Luxushotel werden, umgebaut wird sie in einer chinesischen Werft.

Sieben Design- und Architekturbüros nehmen an einem Wettbewerb teil, wie das Schiff zum Luxushotel werden soll. Das ist der Entwurf der britischen Architekten von Benoy.
2 von 23
Quelle: Benoy / QE2 Holding

Sieben Design- und Architekturbüros nehmen an einem Wettbewerb teil, wie das Schiff zum Luxushotel werden soll. Das ist der Entwurf der britischen Architekten von Benoy.

Das Investoren-Konsortium QE2 Holding machte den Designern klare Vorgaben zum Umbau. So soll das Hotel ein Museum enthalten, das die Geschichte des Schiffs erzählt.
3 von 23
Quelle: Benoy / QE2 Holding

Das Investoren-Konsortium QE2 Holding machte den Designern klare Vorgaben zum Umbau. So soll das Hotel ein Museum enthalten, das die Geschichte des Schiffs erzählt.

Außerdem sollen die bisher 990 Kabinen zu etwa 400 Suiten zusammengelegt werden. Der Entwurf von Benoy setzt dabei auf moderne Eleganz.
4 von 23
Quelle: Benoy / QE2 Holdings

Außerdem sollen die bisher 990 Kabinen zu etwa 400 Suiten zusammengelegt werden. Der Entwurf von Benoy setzt dabei auf moderne Eleganz.

Die Suiten sollen zwischen 60 und 150 Quadratmetern groß sein. Im Konzept Benoys können bestimmte Suiten zusammen gebucht werden und sind dann durch Türen verbunden.
5 von 23
Quelle: Benoy / QE2 Holding

Die Suiten sollen zwischen 60 und 150 Quadratmetern groß sein. Im Konzept Benoys können bestimmte Suiten zusammen gebucht werden und sind dann durch Türen verbunden.

Auf schlichtes, klassisches Design setzt der Entwurf des US-Büros Wilson Associates.
6 von 23
Quelle: Wilson Associates / QE2 Holdings

Auf schlichtes, klassisches Design setzt der Entwurf des US-Büros Wilson Associates.

Auch im neu gestalteten Hauptrestaurant erinnert vieles an den alten Charme der "Queen Elizabeth 2".
7 von 23
Quelle: Wilson Associates / QE2 Holdings

Auch im neu gestalteten Hauptrestaurant erinnert vieles an den alten Charme der "Queen Elizabeth 2".

In den Suiten sollen sich die Gäste nicht nur im Schlafzimmer wohlfühlen.
8 von 23
Quelle: Wilson Associates / QE2 Holdings

In den Suiten sollen sich die Gäste nicht nur im Schlafzimmer wohlfühlen.

Der Linie des traditionellen Designs bleibt Wilson Associates auch bei der Gestaltung der Suiten treu.
9 von 23
Quelle: Wilson Associates / QE2 Holding

Der Linie des traditionellen Designs bleibt Wilson Associates auch bei der Gestaltung der Suiten treu.

Die Entwürfe des amerikanischen BG Studio konzentrieren sich auf die öffentlichen Berieche des Schiffs, wie das Theater.
10 von 23
Quelle: BG Studio / QE 2 Holding

Die Entwürfe des amerikanischen BG Studio konzentrieren sich auf die öffentlichen Berieche des Schiffs, wie das Theater.

Sowohl bei den Ideen für Theater wie auch hier den Ballsaal dominiert bei BG Studio klassische Eleganz über modernem Design.
11 von 23
Quelle: BG Studio / QE2 Holding

Sowohl bei den Ideen für Theater wie auch hier den Ballsaal dominiert bei BG Studio klassische Eleganz über modernem Design.

Als Erholungsbereiche im Freien sollen die Decks stufenförmig ausgebaut werden - eine Art Promenade an Bord.
12 von 23
Quelle: BG Studio / QE2 Holding

Als Erholungsbereiche im Freien sollen die Decks stufenförmig ausgebaut werden - eine Art Promenade an Bord.

Der Entwurf der Finnen von Dsign Vertti Kivi & Co. geht moderner an die Sache. Dank verschiedener Lichtkonzepte sollen die öffentlichen Flächen ihre Funktion ändern können - wie hier das Restaurant, das abends zum eleganten Nachtclub wird.
13 von 23
Quelle: Dsign Vertti Kivi & Co. / QE2 Holding

Der Entwurf der Finnen von Dsign Vertti Kivi & Co. geht moderner an die Sache. Dank verschiedener Lichtkonzepte sollen die öffentlichen Flächen ihre Funktion ändern können - wie hier das Restaurant, das abends zum eleganten Nachtclub wird.

Auch für das Museum haben sich die Finnen etwas Spezielles ausgedacht. Dank Kameras und Videoleinwänden sollen die Passagiere künstlich in zeitgenössische Aufnahmen eingefügt werden.
14 von 23
Quelle: Dsign Vertti Kivi & Co. / QE2 Holding

Auch für das Museum haben sich die Finnen etwas Spezielles ausgedacht. Dank Kameras und Videoleinwänden sollen die Passagiere künstlich in zeitgenössische Aufnahmen eingefügt werden.

Auch bei der Gestaltung der Suiten setzt das finnische Büro auf modernes Design.
15 von 23
Quelle: Dsign Vertti Kivi & Co. / QE2 Holding

Auch bei der Gestaltung der Suiten setzt das finnische Büro auf modernes Design.

Die Kalifornier von Jerde präsentieren das allgemeine Konzept einer Weltreise an Bord. So soll einer der Clubs an New York erinnern.
16 von 23
Quelle: Jerde / QE2 Holdings

Die Kalifornier von Jerde präsentieren das allgemeine Konzept einer Weltreise an Bord. So soll einer der Clubs an New York erinnern.

Die Restaurants des Schiffs nehmen exotischere Motive auf, eines soll an afrikanische Safaris erinnern.
17 von 23
Quelle: Jerde / QE2 Holding

Die Restaurants des Schiffs nehmen exotischere Motive auf, eines soll an afrikanische Safaris erinnern.

Im polynesischen Restaurant zeigen Videoleinwände Einblicke in die Unterwasserwelt.
18 von 23
Quelle: Jerde / QE2 Holding

Im polynesischen Restaurant zeigen Videoleinwände Einblicke in die Unterwasserwelt.

Der Entwurf von Ong & Ong aus Singapur möchte die Eleganz der "Queen Elizabeth 2" betonen. Die neugestaltete Lobby soll Gäste mit Musik empfangen und mit Erinnerungsstücken gleichzeitig als lebendes Museum dienen.
19 von 23
Quelle: Ong & Ong / QE2 Holding

Der Entwurf von Ong & Ong aus Singapur möchte die Eleganz der "Queen Elizabeth 2" betonen. Die neugestaltete Lobby soll Gäste mit Musik empfangen und mit Erinnerungsstücken gleichzeitig als lebendes Museum dienen.

Auch in den Suiten soll sich die klassische Eleganz des Schiffes spiegeln.
20 von 23
Quelle: Ong & Ong / QE2 Holding

Auch in den Suiten soll sich die klassische Eleganz des Schiffes spiegeln.

Als förmlicher und eleganter Treffpunkt und Veranstaltungssaal haben die Architekten von Ong & Ong den Ballsaal gesehen.
21 von 23
Quelle: Ong & Ong / QE2 Holding

Als förmlicher und eleganter Treffpunkt und Veranstaltungssaal haben die Architekten von Ong & Ong den Ballsaal gesehen.

Die Italiener von Santarossa sehen selbst in den "kleinen" Suiten (70 Quadratmeter) einen begehbaren Kleiderschrank vor.
22 von 23
Quelle: Santarossa / QE2 Holding

Die Italiener von Santarossa sehen selbst in den "kleinen" Suiten (70 Quadratmeter) einen begehbaren Kleiderschrank vor.

Die großen Suiten sollen 144 Quadratmeter haben, mit großem Ess- und Wohnbereich.
23 von 23
Quelle: Santarossa / QE2 Holding

Die großen Suiten sollen 144 Quadratmeter haben, mit großem Ess- und Wohnbereich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website