Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenReisen in der Corona-Krise

Top Ten der einsamen Orte auf Mallorca


Top Ten der einsamen Orte auf Mallorca

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Castell de Santueri: Die romantische Burganlage liegt auf dem gut 400 Meter hohen Tafelberg Puig de Santueri südöstlich von Felanitx.
1 von 10
Quelle: fincallorca

Castell de Santueri: Die romantische Burganlage liegt auf dem gut 400 Meter hohen Tafelberg Puig de Santueri südöstlich von Felanitx.

Mallorcas kleine Schwesterinsel Sa Dragonera: Gruppen von mehr als zehn Personen benötigen eine extra Erlaubnis, daher brauchen Ausflügler keine Besucherströme zu fürchten.
2 von 10
Quelle: fincallorca

Mallorcas kleine Schwesterinsel Sa Dragonera: Gruppen von mehr als zehn Personen benötigen eine extra Erlaubnis, daher brauchen Ausflügler keine Besucherströme zu fürchten.

Fischerdorf Cala Figuera: Hier ist alles noch recht traditionell, Fischer nähen ihre Netze und das Meer schimmert zwischen den hellen Häusern mit den grünen Bootsgaragen.
3 von 10
Quelle: Pixabay, Medienservice

Fischerdorf Cala Figuera: Hier ist alles noch recht traditionell, Fischer nähen ihre Netze und das Meer schimmert zwischen den hellen Häusern mit den grünen Bootsgaragen.

Cap Blanc: An einer Steinküste gelegen beeindruckt die Landschaft durch die Gegensätze von Land und Wasser.
4 von 10
Quelle: fincallorca

Cap Blanc: An einer Steinküste gelegen beeindruckt die Landschaft durch die Gegensätze von Land und Wasser.

Landschaft der Bucht Cala Torta: Hier ist die Natur noch nahezu unberührt und es gibt viele Pfade und Wanderwege.
5 von 10
Quelle: fincallorca

Landschaft der Bucht Cala Torta: Hier ist die Natur noch nahezu unberührt und es gibt viele Pfade und Wanderwege.

Bucht Cala Mesquida: Die Bucht liegt etwa sieben Kilometer von Capdepera entfernt und ist Teil eines Naturschutzgebietes.
6 von 10
Quelle: fincallorca

Bucht Cala Mesquida: Die Bucht liegt etwa sieben Kilometer von Capdepera entfernt und ist Teil eines Naturschutzgebietes.

Cuber-Stausee: Auch, wenn Sie nicht trainiert sind, können Sie am Cuber-Stausee die passende Wanderroute für sich finden.
7 von 10
Quelle: Pixabay/e-cine

Cuber-Stausee: Auch, wenn Sie nicht trainiert sind, können Sie am Cuber-Stausee die passende Wanderroute für sich finden.

Blaue Stunde in Deia: Wenn die Busgruppen das Bergdorf in der Serra de Tramuntana verlassen, kehrt Ruhe in Deia ein.
8 von 10
Quelle: Pixabay/Dr. Agan

Blaue Stunde in Deia: Wenn die Busgruppen das Bergdorf in der Serra de Tramuntana verlassen, kehrt Ruhe in Deia ein.

Aussicht von Oben: Wer Wandern mag, findet seine Ruhe auf dem Puig de Randa. Der Berg thront mit einer Höhe von mehr als 500 Metern im Landesinneren der Urlaubsinsel.
9 von 10
Quelle: fincallorca

Aussicht von Oben: Wer Wandern mag, findet seine Ruhe auf dem Puig de Randa. Der Berg thront mit einer Höhe von mehr als 500 Metern im Landesinneren der Urlaubsinsel.

Bergdorf Fornalutx: Das Dörfchen liegt idyllisch im Tramuntana Gebirge und bietet einen willkommenen Kontrast zu der Hektik der Haupttouristenorte.
10 von 10
Quelle: fincallorca

Bergdorf Fornalutx: Das Dörfchen liegt idyllisch im Tramuntana Gebirge und bietet einen willkommenen Kontrast zu der Hektik der Haupttouristenorte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website