HomeLebenTestberichte

Stiftung Warentest testet Grünen Tee


Stiftung Warentest testet Grünen Tee

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Der "Grüner Tee Sencha" von Alnatura (3,85 Euro pro 100 Gramm) überzeugte im Test: Kaum Schadstoffe und die Note "Gut". Einzig eine unbedenkliche Menge an Nikotin schmälert den Genuss.
1 von 5
Quelle: Stiftung Warentest

Der "Grüner Tee Sencha" von Alnatura (3,85 Euro pro 100 Gramm) überzeugte im Test: Kaum Schadstoffe und die Note "Gut". Einzig eine unbedenkliche Menge an Nikotin schmälert den Genuss.

Auch der "Teekanne Hochland Grüner Tee" konnte im Test überzeugen: Er erhielt die Note "Gut". Die Tester fanden allerdings eine geringe Belastung mit Pestiziden.
2 von 5
Quelle: Stiftung Warentest

Auch der "Teekanne Hochland Grüner Tee" (6,25 Euro pro 100 Gramm) konnte im Test überzeugen: Er erhielt die Note "Gut". Die Tester fanden allerdings eine geringe Belastung mit Pestiziden.

"Lidl Lord Nelson Grüner Tee Pur"(2,03 Euro pro 100 Gramm) erhielt im Test die Note "Ausreichend". Die Menge an Pyrrolizidalkaloiden führte hier zur Abwertung.
3 von 5
Quelle: Stiftung Warentest

"Lidl Lord Nelson Grüner Tee Pur" (2,03 Euro pro 100 Gramm) erhielt im Test die Note "Ausreichend". Die Menge an Pyrrolizidalkaloiden führte hier zur Abwertung.

Der Discounter-Tee "Aldi Süd Westcliff Grüner Tee" (1,81 Euro pro 100 Gramm) konnte die Tester nicht überzeugen. Er bekam die Note "Mangelhaft". Grund dafür waren Pestizide im Tee und die starke Belastung mit Pyrrolizidalkaloiden.
4 von 5
Quelle: Stiftung Warentest

Der Discounter-Tee "Aldi Süd Westcliff Grüner Tee" (1,81 Euro pro 100 Gramm) konnte die Tester nicht überzeugen. Er bekam die Note "Mangelhaft". Grund dafür waren Pestizide im Tee und die starke Belastung mit Pyrrolizidalkaloiden.

"Mangelhaft" für den "Messmer Feinster Grüner Tee" (4,10 Euro pro 100 Gramm). Eine hohe Belastung an Pyrrolizidalkaloiden und zudem Pestizide im Tee straften die Tester ab.
5 von 5
Quelle: Stiftung Warentest

"Mangelhaft" für den "Messmer Feinster Grüner Tee" (4,10 Euro pro 100 Gramm). Die Tester straften die hohe Belastung an Pyrrolizidalkaloiden und zudem Pestizide im Tee ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website