Sie sind hier: Home > Politik >

Ausland

...

Umgang mit Coronavirus: Diese Staatsoberhäupter verharmlosen das Virus

zurück zum Artikel
Bild 5 von 6
Thailand: Thailand ächzt unter der Corona-Krise: Der Tourismus ist wegen der weltweisen Reisewarnungen eingebrochen, das Leben in der Hauptstadt steht still. Und was macht Thailands Staatsoberhaupt, König Maha Vajiralongkorn? Urlaub in Deutschland. Seit Monaten hat er sich in einem Hotel in Garmisch-Partenkirchen verschanzt. Wer sich derweil in der Heimat kritisch zu den Corona-Maßnahmen der Offiziellen äußert, dem droht das Gefängnis.  (Quelle: imago images/Agencia EFE)
Agencia EFE

Thailand: Thailand ächzt unter der Corona-Krise: Der Tourismus ist wegen der weltweisen Reisewarnungen eingebrochen, das Leben in der Hauptstadt steht still. Und was macht Thailands Staatsoberhaupt, König Maha Vajiralongkorn? Urlaub in Deutschland. Seit Monaten hat er sich in einem Hotel in Garmisch-Partenkirchen verschanzt. Wer sich derweil in der Heimat kritisch zu den Corona-Maßnahmen der Offiziellen äußert, dem droht das Gefängnis.


Anzeige

Thailand: Thailand ächzt unter der Corona-Krise: Der Tourismus ist wegen der weltweisen Reisewarnungen eingebrochen, das Leben in der Hauptstadt steht still. Und was macht Thailands Staatsoberhaupt, König Maha Vajiralongkorn? Urlaub in Deutschland. Seit Monaten hat er sich in einem Hotel in Garmisch-Partenkirchen verschanzt. Wer sich derweil in der Heimat kritisch zu den Corona-Maßnahmen der Offiziellen äußert, dem droht das Gefängnis.





shopping-portal