Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAusland

Wahl in Belarus 2020: Die Bilder der Proteste in Minsk


Wahl in Belarus 2020: Die Bilder der Proteste in Minsk

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Ein verletzter Demonstrant: In Weißrussland wird weiter gegen Wahlfälschungen protestiert.
1 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Ein verletzter Demonstrant: In Weißrussland wird weiter gegen Wahlfälschungen protestiert.

Proteste in Minsk: Auch am zweiten Tag nach der Präsidentschaftswahl kommt es zu Ausschreitungen.
2 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Proteste in Minsk: Auch am zweiten Tag nach der Präsidentschaftswahl kommt es zu Ausschreitungen.

Proteste in Minsk: Sicherheitskräfte haben erneut mit harter Hand bei den Protesten zugegriffen.
3 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Proteste in Minsk: Sicherheitskräfte haben erneut mit harter Hand bei den Protesten zugegriffen.

Proteste in Minsk, Belarus: Nach offiziellen Angaben hat Amtsinhaber Aleksander Lukaschenko die Präsidentschaftswahl mit 80 Prozent der Stimmen gewonnen.
4 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Proteste in Minsk, Belarus: Nach offiziellen Angaben hat Amtsinhaber Aleksander Lukaschenko die Präsidentschaftswahl mit 80 Prozent der Stimmen gewonnen.

Viele Menschen in Belarus vermuten Wahlfälschung – Tausende gingen in Minsk auf die Straßen.
5 von 13
Quelle: Sergei Grits/AP/dpa

Viele Menschen in Belarus vermuten Wahlfälschung – Tausende gingen in Minsk auf die Straßen.

Tausende Polizisten versuchen, die Proteste niederzuschlagen.
6 von 13
Quelle: Dmitry Brushko/Tut.By/Reuters

Tausende Polizisten versuchen, die Proteste niederzuschlagen.

Nach Angaben von Aktivisten wurde bei den Protesten ein Demonstrant getötet; das Regime weist das zurück.
7 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Nach Angaben von Aktivisten wurde bei den Protesten ein Demonstrant getötet; das Regime weist das zurück.

Bislang wurden nach offiziellen Angaben 3.000 Menschen festgenommen.
8 von 13
Quelle: Natalia Fedosenko/TASS/Reuters-bilder

Bislang wurden nach offiziellen Angaben 3.000 Menschen festgenommen.

Auch Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, äußerte "große Zweifel" am Ausgang der Wahl.
9 von 13
Quelle: Natalia Fedosenko/TASS/Reuters-bilder

Auch Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, äußerte "große Zweifel" am Ausgang der Wahl.

Mehr als 50 Zivilisten und 39 Polizisten sollen bei den Zusammenstößen in der Nacht verletzt worden sein.
10 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Mehr als 50 Zivilisten und 39 Polizisten sollen bei den Zusammenstößen in der Nacht verletzt worden sein.

Das Internet war nach der Wahl in Belarus nicht mehr zu erreichen; außerdem soll es nicht genügend Stimmzettel gegeben haben.
11 von 13
Quelle: Vasily Fedosenko/Reuters-bilder

Das Internet war nach der Wahl in Belarus nicht mehr zu erreichen; außerdem soll es nicht genügend Stimmzettel gegeben haben.

Belarus, Minsk: Berichten zufolge hat es bei den Demonstrationen viele Verletzte und Dutzende Verhaftungen gegeben.
12 von 13
Quelle: Dmitry Brushko/Tut.By/Reuters-bilder

Belarus, Minsk: Berichten zufolge hat es bei den Demonstrationen viele Verletzte und Dutzende Verhaftungen gegeben.

Ein Mann wird von Sicherheitskräften in Minsk weggeschleppt.
13 von 13
Quelle: Dmitry Brushko/Tut.By/Reuters-bilder

Ein Mann wird von Sicherheitskräften in Minsk weggeschleppt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website