Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschland

Fotoshow: Weltweite Klimaproteste vor der Weltklimakonferenz


Fotoshow: Weltweite Klimaproteste vor der Weltklimakonferenz

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Demonstraten versammeln sich vor dem Brandenburger Tor: Allein in Berlin sind 50.000 Teilnehmer bei der Polizei angemeldet.
1 von 9
Quelle: Christoph Soeder/dpa-bilder

Demonstraten versammeln sich vor dem Brandenburger Tor: Allein in Berlin sind 50.000 Teilnehmer bei der Polizei angemeldet.

Protest in der Spree: Bei nur 5 Grad entschieden sich einige der Berliner Demonstranten baden zu gehen – und nahmen das Klimapaket der Bundesregierung symbolisch gleich mit.
2 von 9
Quelle: Christoph Soeder/dpa-bilder

Protest in der Spree: Bei nur 5 Grad entschieden sich einige der Berliner Demonstranten baden zu gehen – und nahmen das Klimapaket der Bundesregierung symbolisch gleich mit.

Auch in Hamburg wird protestiert: Hier startete die Klima-Demo mit rund 30.000 Teilnehmern symbolisch um fünf nach zwölf.
3 von 9
Quelle: Axel Heimken/dpa-bilder

Auch in Hamburg wird protestiert: Hier startete die Klima-Demo mit rund 30.000 Teilnehmern symbolisch um fünf nach zwölf.

In Freiburg zog der Protestzug durch die Innenstadt: Der Zeitpunkt der weltweiten Aktionen ist bewusst gewählt – Anfang Dezember startet die Weltklimakonferenz in Madrid.
4 von 9
Quelle: Patrick Seeger/dpa-bilder

In Freiburg zog der Protestzug durch die Innenstadt: Der Zeitpunkt der weltweiten Aktionen ist bewusst gewählt – Anfang Dezember startet die Weltklimakonferenz in Madrid.

In London haben die Protestierenden einen riesigen Baby-Ballon aufgebaut: Nach Angaben von Fridays for Future soll es in 2.400 Städte in 158 Ländern Aktionen für mehr Klimaschutz geben.
5 von 9
Quelle: Peter Nicholls/Reuters-bilder

In London haben die Protestierenden einen riesigen Baby-Ballon aufgebaut: Nach Angaben von Fridays for Future soll es in 2.400 Städte in 158 Ländern Aktionen für mehr Klimaschutz geben.

In Lissabon füllen die Demonstraten die schmalen Straßen: Vor allem junge Menschen nehmen an den Demonstrationen teil, die Unterstützung für die Proteste wird jedoch immer größer.
6 von 9
Quelle: Rafael Marchante/Reuters-bilder

In Lissabon füllen die Demonstraten die schmalen Straßen: Vor allem junge Menschen nehmen an den Demonstrationen teil, die Unterstützung für die Proteste wird jedoch immer größer.

Im australischen Melbourne wurde sitzend protestiert: Hier haben sich weniger Menschen beteiligt als beim letzten Mal im September – im Moment läuft an den australischen Schulen eine wichtige Prüfungsphase.
7 von 9
Quelle: Erik Anderson/dpa-bilder

Im australischen Melbourne wurde sitzend protestiert: Hier haben sich weniger Menschen beteiligt als beim letzten Mal im September – im Moment läuft an den australischen Schulen eine wichtige Prüfungsphase.

Der vierte globale Klimaprotest ist sogar in der Antarktis angekommen: Vor der deutschen "Neumayer"-Station bekunden die ihre Solidarität mit den Aktionen der Fridays-for-Future-Bewegung.
8 von 9
Quelle: Alfred-Wegener-Institut/dpa-bilder

Der vierte globale Klimaprotest ist sogar in der Antarktis angekommen: Vor der deutschen "Neumayer"-Station bekunden die ihre Solidarität mit den Aktionen der Fridays-for-Future-Bewegung.

Und auch am Nordpol wird gestreikt: Die Forscher des deutschen Schiffes "Polarstern" fordern, dass auf ihre Forschungsergebnisse politische Konsequenzen folgen müssen.
9 von 9
Quelle: Jakob Stark/Alfred-Wegener-Institut/dpa-bilder

Und auch am Nordpol wird gestreikt: Die Besatzung des deutschen Schiffes "Polarstern" fordert, dass auf ihre Forschungsergebnisse endlich politische Konsequenzen folgen müssen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website