• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Corona-Alltag: Diese Fauxpas unterliefen Politikern


Corona-Alltag: Diese Fauxpas unterliefen Politikern

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Stephan Weil (SPD), Markus Söder (CSU), Werner Kogler, (Vizepräsident von Österreich), Jens Spahn (CDU), Armin Laschet (CDU), Daniel Günther (CDU) (v.l.o.n.r.u.): Immer wieder sorgte es für Belustigung, wie schwer sich manche Politiker mit den Masken tun – besonders Laschets Masken-Fauxpas sorgte für Aufsehen.
1 von 5
Quelle: Archivbilder/Kombo//dpa-bilder

Stephan Weil (SPD), Markus Söder (CSU), Werner Kogler, (Vizepräsident von Österreich), Jens Spahn (CDU), Armin Laschet (CDU), Daniel Günther (CDU) (v.l.o.n.r.u.): Immer wieder sorgte es für Belustigung, wie schwer sich manche Politiker mit den Masken tun – besonders Laschets Masken-Fauxpas sorgte für Aufsehen.

Der Luxemburger AuĂźenminister Jean Asselborn und BundesauĂźenminister Heiko Maas (SPD) nehmen bei ihrem Treffen auf der BrĂĽcke ĂĽber die Mosel ihren Mundschutz ab: Dass Maas nun wieder fliegt, sorgte fĂĽr Kritik.
2 von 5
Quelle: Oliver Dietze/dpa-bilder

Der Luxemburger AuĂźenminister Jean Asselborn und BundesauĂźenminister Heiko Maas (SPD) nehmen bei ihrem Treffen auf der BrĂĽcke ĂĽber die Mosel ihren Mundschutz ab: Dass Maas nun wieder fliegt, sorgte fĂĽr Kritik.

Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen, spricht in Dresden mit Anhängern von Verschwörungstheorien: Um von den Kritikern ernstgenommen zu werden, nahm Kretschmer seine Maske ab – inzwischen ging deswegen eine Anzeige gegen ihn ein.
3 von 5
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-bilder

Michael Kretschmer, Ministerpräsident von Sachsen, spricht in Dresden mit Anhängern von Verschwörungstheorien: Um von den Kritikern ernstgenommen zu werden, nahm Kretschmer seine Maske ab – inzwischen ging deswegen eine Anzeige gegen ihn ein.

Annegret Kramp-Karrenbauer unterhält sich auf einem Flughafen mit Soldaten: Weil sie bei dem Pressetermin keine Maske trug, musste sich die Bundesverteidigungsministerin nach dem Termin entschuldigen.
4 von 5
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-bilder

Annegret Kramp-Karrenbauer unterhält sich auf einem Flughafen mit Soldaten: Weil sie bei dem Pressetermin keine Maske trug, musste sich die Bundesverteidigungsministerin nach dem Termin entschuldigen.

Bei einem Besuch der Uniklinik Gießen drängen sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier mit Begleitern in einem Fahrstuhl: Spahn sagte im Nachhinein einsichtig, selbst wenn man Mundschutz trage, sei es wichtig, Abstand zu halten.
5 von 5
Quelle: Bodo Weissenborn/Hessischer Rundfunk/dpa-bilder

Bei einem Besuch der Uniklinik Gießen drängen sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier mit Begleitern in einem Fahrstuhl: Spahn sagte im Nachhinein einsichtig, selbst wenn man Mundschutz trage, sei es wichtig, Abstand zu halten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website